Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Kirchenrecht

Bezahlung

Warum werden Bischöfe vom Staat bezahlt und nicht aus der Kirchensteuer?

[07.10.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternAngesichts der Kirchensteuereinnahmen der evangelischen und katholischen Kirche von insgesamt etwa 9,6 Milliarden Euro, stellen sich viele Deutsche die Frage, warum werden Bischöfe vom Staat bezahlt und nicht aus der Kirchensteuer?mehr »


Glauben

Wie tritt man aus der Kirche aus und was kostet ein Kirchenaustritt?

[16.03.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternViele Gläubige haben das Vertrauen in die Kirche verloren. Mit dem Austritt aus der Kirche wollen sie ihrer Enttäuschung Ausdruck verleihen und ein Zeichen setzen. Hat man den Entschluss zum Kirchenaustritt gefasst, fragt sich natürlich, wie macht man das überhaupt? Wie tritt man aus der Kirche aus und was kostet das?mehr »


Religionsausübung

Störung eines Gottesdienstes: Ist es strafbar, wenn man einen Gottesdienst stört?

[11.12.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternKann sich ein Kritiker der Religion und der Kirche strafbar machen, wenn er als Ausdruck seiner Kritik einen Gottesdienst stört?mehr »


Gehalt

Was verdient ein Bischof?

[24.11.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDas Gehalt eines Bischofs wird von den Bundesländern bezahlt. Viele Bürger stellen dies jedoch angesichts der prall gefüllten Kassen der Kirchen in Frage. Doch was verdient eigentlich ein Bischof?mehr »

 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.

Jetzt Fan bei Facebook werden und mit refrago.de immer auf dem Laufenden bleiben!

Ich bin schon Fan.