Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Mietrecht

Farbe

Müssen bunte Wände beim Auszug weiß gestrichen werden?

[04.12.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer sich als Mieter einer Wohnung bei der Farbgestaltung seiner Räume freien Lauf ließ und die Wände blau, ocker oder pastellfarbend strich, kann beim Auszug ein böses Erwachen erleben. Denn einige Vermieter verlangen von ihren Mietern, dass sie die Wände der Wohnung wieder weiß streichen. Doch muss ein Mieter tatsächlich seine bunt gestrichenen Wände wieder weißen?mehr »


Lautstark

Was kann ein Mieter gegen Kinderlärm unternehmen?

[27.11.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie von Kindern ausgehenden Geräusche, wie Geschrei und Getrampel, können die Nerven der Nachbarn mehr als nur unerheblich belasten. Doch kann man sich als Mieter dagegen zur Wehr setzen? Kann man zum Beispiel die Miete mindern oder außerordentlich kündigen? mehr »


Partylärm

Polizeieinsatz wegen lauter Musik: Was macht und darf die Polizei tun, wenn sie vor der Wohnungstür steht?

Rechtsanwalt Stephan Imm

[20.10.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWenn man zu laut seinen Geburtstag oder eine andere Party feiert, kann es mit der freudigen Stimmung schnell vorbei sein, wenn der Nachbar die Polizei ruft. Doch was macht und vor allem darf die Polizei eigentlich gegen die Ruhestörung tun?mehr »


Mietminderung bei Graffiti: Kann man als Mieter bei mit Graffiti beschmierter Fassade oder beschmiertem Treppenhaus seine Miete mindern?

[17.09.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternSo mancher Mieter empfindet eine mit Graffiti beschmierte Fassade oder ein beschmiertes Treppenhaus als unansehnlich. Kann er also deswegen die Miete mindern?mehr »


Wann kann man bei einem Wasserschaden die Miete mindern und wie viel Mietminderung ist bei einem Wasserschaden möglich?

[16.09.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEs ist verständlich, dass der Mieter einer Wohnung aufgrund der unangenehmen Folgen eines Wasserschadens seine Miete mindern will. Doch ab wann ist dies möglich und in welcher Höhe kann die Miete gemindert werden?mehr »


Haftung für Wasserschaden: Wer haftet für einen Wasserschaden und was ist zu beachten?

[11.08.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin Wassereinbruch kann erhebliche Schäden verursachen. Es stellt sich daher die berechtigte Frage, wer dafür haftet und was zu beachten ist.mehr »


Kosten für Legionellenprüfung in der Nebenkostenabrechnung: Dürfen Vermieter die Kosten für die Untersuchung des Wassers auf Legionellen als Betriebskosten abrechnen?

[04.08.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Vermieter von Wohnraum ist verpflichtet in regelmäßigen Abständen das Trinkwasser auf einen Legionellenbefall hin zu untersuchen. Kann der Vermieter aber die dadurch entstehenden Kosten als Betriebskosten auf die Mieter abwälzen?mehr »


Muss man als Mieter Prostitution im Wohnhaus hinnehmen oder kann man die Miete mindern?

[28.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternManch eine Mieterin geht in ihrer Wohnung der Prostitution nach. Können aber deswegen die anderen Mieter ihre Miete mindern?mehr »


Sommerhitze im Büro: Kann man einen Gewerbemietvertrag wegen eines übermäßigen Aufheizens der Räume fristlos kündigen?

[23.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternManch ein Arbeitgeber bangt bei besonders hohen sommerlichen Temperaturen um die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Doch was kann ein Arbeitgeber gegen eine übermäßige Aufheizung der Räume tun? Kann er etwa das Gewerbemietverhältnis fristlos kündigen?mehr »


Muss man im Rahmen eines Mietvertragsabschlusses Auskunft über die finanziellen Verhältnisse (Schulden, Hartz IV, Einkommen etc.) machen?

[01.07.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternVermieter zeigen ein großes Interesse an den finanziellen Verhältnissen potentieller Neumieter. Sie fragen nach Einkommen, Schulden und ob Sozialleistungen (Hartz IV) bezogen werden. Doch sind solche Fragen zulässig? Darf man lügen oder muss man die Wahrheit sagen? mehr »

 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.