Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Mietrecht

Frühlings­luft

Was darf man als Mieter bei Garten­nutzung?

[24.08.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer als Mieter den Garten der Wohnanlage nutzen darf, pflanzt schnell mal Blumen, Sträucher oder Bäume oder legt einen Gartenteich an. Doch ist dies überhaupt erlaubt? Inwiefern darf ein Mieter einen Garten nutzen?mehr »


Neben­kosten­abrechnung

Darf der Vermieter das Guthaben aus einer Betriebs­kosten­abrechnung als Sicherheit einbehalten?

[29.07.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDarf der Vermieter das Guthaben aus einer Betriebs­kosten­abrechnung als Sicherheit einbehalten, weil der Mieter zum Beispiel die Mietsache beschädigt hat und sich weigert den Schaden zu ersetzen?mehr »


Verjährung

Miete nicht gezahlt: Wann verjähren Mietschulden?

[29.07.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWenn sich ein Mieter weigert seine Miete zu zahlen, bleibt dem Vermieter unter Umständen nichts anderes übrig als die Forderung gerichtlich geltend zu machen. Doch innerhalb welcher Frist muss er dies tun? Wann also verjähren Mietschulden?mehr »


Schlüsselfrage

Vermieter behält Wohnungs­schlüssel: Welche Rechte stehen dem Mieter zu, wenn der Vermieter noch einen Schlüssel zur Wohnung hat?

[26.07.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNach Abschluss des Miet­vertrags ist der Vermieter nicht mehr berechtigt, Schlüssel zu der vermieteten Wohnung zu behalten. Doch welche Rechte stehen dem Mieter zu, wenn der Vermieter sich an die Pflicht zur Herausgabe nicht hält?mehr »


Mietvertrag

Darf ein Mieter seinen Partner oder Ehepartner mit in die Wohnung aufnehmen?

[18.07.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Mieter einer Wohnung kann ein Interesse daran haben, seinen Partner mit in die Mietwohnung aufzunehmen. Doch ist dies so einfach zulässig oder muss der Vermieter nicht vielmehr dem zustimmen?mehr »


Fristlose Kündigung

Unter welchen Voraus­setzungen kann ein Vermieter wegen Miet­rückstands fristlos kündigen?

[15.07.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternKommt ein Wohnungs­mieter mit seinen Miet­zahlungen in Rückstand, droht ihm eine Kündigung durch den Vermieter. Doch unter welchen Voraus­setzungen kann ein Vermieter wegen Miet­rückstands fristlos kündigen?mehr »


Mietminderung

Kein warmes Wasser: In welcher Höhe kann der Mieter seine Miete mindern?

[24.06.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternSteht dem Mieter einer Wohnung kein warmes Wasser zur Verfügung, ist die Tauglichkeit der Wohnung zum vertragsgemäßen Gebrauch aufgehoben. Dem Mieter steht daher nach § 536 Abs. 1 BGB ein Recht zur Miet­minderung zu. Doch in welcher Höhe kann die Miete gemindert werden?mehr »


Nebenkostenabrechnung

Wie lange kann ein Mieter eine Betriebs­kosten­abrechnung beanstanden?

[24.06.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternHat ein Mieter frist­gerecht eine Betriebs­kosten­abrechnung erhalten, stellt sich unter Umständen die Frage, ob diese auch ordnungs­gemäß erstellt wurde bzw. inhaltlich richtig ist. Wie lange kann daher ein Mieter eine Neben­kosten­abrechnung beanstanden?mehr »


Aufrechnung

Darf der Vermieter das Guthaben aus einer Betriebs­kosten­abrechnung zur Tilgung der Miete einbehalten?

[15.06.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternHat der Mieter auf die Betriebs­kosten zu viel voraus­gezahlt, erhält er ein entsprechendes Guthaben. Darf der Vermieter dieses Guthaben einbehalten, um damit die laufende Miete zu tilgen?mehr »


Widerruf

Widerruf des Mietvertrags: Kann man als Mieter einen Mietvertrag widerrufen?

[06.06.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternKann ein Mieter nach der Unterzeichnung des Mietvertrags, den Mietvertrag widerrufen, weil er es sich zum Beispiel anders überlegt hat?mehr »

 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.

Jetzt Fan bei Facebook werden und mit refrago.de immer auf dem Laufenden bleiben!

Ich bin schon Fan.