Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Mietrecht

Haustür

Mehr­familien­haus: Darf die Haustür nachts abgeschlossen werden?

[18.01.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIn der Hausordnung eines Mehr­familien­hauses kann eine Regelung enthalten sein, wonach nachts die Haustür abgeschlossen werden muss. Doch ist eine solche Regelung zulässig?mehr »


Mieterhöhung

Welche Wohnungs­größe gilt bei einer Miet­erhöhung?

[10.01.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBei einer Miet­erhöhung bis zur orts­üblichen Vergleichs­miete spielt unter anderem die Größe der Wohnung eine Rolle. Nun ist es aber möglich, dass die tatsächliche Wohnungs­größe, von der im Mietvertrag vereinbarten, abweicht. Welche Größe gilt in diesem Fall für die Miet­erhöhung?mehr »


Weihnachten

Hängender Weihnachtsmann: Darf der Weihnachtsmann an Mietshausfassaden klettern?

[21.12.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIst es erlaubt, den Balkon oder die Hausfassade mit hängenden oder kletternden Weihnachtsmännern zu verzieren?mehr »


Formulierung

Zahlung unter Vorbehalt: Was bedeutet die Bezahlung einer Rechnung oder Miete „unter Vorbehalt“?

[20.12.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWas soll mit der Bezahlung einer Rechnung oder Miete „unter Vorbehalt“ erreicht werden?mehr »


Weihnachtsfreude

Weihnachtsdekoration und Weihnachtsdüfte im Treppenhaus: Darf man als Mieter oder Wohnungseigentümer Treppenhaus und Hausflur weihnachtlich schmücken?

[15.12.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternViele Menschen schmücken in der Vorweihnachtszeit gern ihre Wohnung. Einige machen dabei auch vor dem Treppenhaus nicht halt. Doch wie sieht es hier rechtlich aus. Darf man auch den Hausflur weihnachtlich schmücken und somit andere in Weihnachtsstimmung versetzen?mehr »


Mietkaution abwohnen

Mietwohnung gekündigt: Darf ein Mieter die letzten Miet­zahlungen mit der Mietkaution verrechnen?

[26.11.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIst der Mietvertrag über eine Wohnung gekündigt, muss der Mieter in der Regel nicht sofort aus der Wohnung ausziehen. Vielmehr kann er bis zum Ablauf der Kündigungs­frist in der Wohnung verbleiben. In dieser Zeit muss der Mieter selbstverständlich die Miet­zahlungen weiter leisten. Kann er diese aber mit der Mietkaution verrechnen?mehr »


Trocknungs­gerät

Raum­trocknung mit Trocknungs­gerät nach Wasser­schaden: Muss der Vermieter oder der Mieter die Stromkosten für das Trocknungs­gerät zahlen?

[24.11.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternKommt es in einer Mietwohnung zu einem Wasser­schaden, kann der Einsatz eines oder mehrerer Trocknungs­geräte erforderlich sein. Doch wer muss für die Stromkosten aufkommen?mehr »


Verjährung von Betriebs­kosten­nach­zahlungen: Zu welchem Zeitpunkt darf der Vermieter nicht mehr die Nachzahlung aus einer Neben­kosten­abrechnung verlangen?

[15.11.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEine Betriebs­kosten­abrechnung kann nicht nur ein Guthaben zu Gunsten des Mieters enthalten, sondern auch eine Nach­zahlungs­pflicht des Mieters. Doch bis zu welchem Zeitpunkt kann der Vermieter die Nachzahlung vom Mieter verlangen? Anders gefragt, ab wann ist der Anspruch auf die Nachzahlung verjährt?mehr »


Mietpreisbremse

Kann ein Mieter aufgrund der Mietpreis­bremse zu viel gezahlte Miete zurück­verlangen?

[09.11.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternKann ein Mieter zu viel gezahlte Miete zurück­verlangen, wenn die vereinbarte Miete gegen die Mietpreis­bremse des § 556d BGB verstößt?mehr »


Lärmfrei

Wann gelten Ruhezeiten und was ist während der Ruhezeit verboten?

[08.11.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternLeben mehrere Menschen auf engem Raum zusammen, zum Beispiel in einem Mehr­familien­haus oder einer Ein­familien­haus­-Siedlung, kommt es zwangs­läufig zu Lärm­belästi­gungen durch die Nachbarn. Dabei kann Lärm besonders in der Nacht als besonders störend empfunden werden. Aus diesem Grund gibt es Ruhezeiten. Doch wann gelten sie und welche Geräusche sind während der Ruhezeiten verboten?mehr »

 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.