Werbung
Werbung

Rechtsfragen von allgemeinem Interesse

verständlich erklärt

Diebstahl­verdacht

Verdächtigung als Ladendieb: Kann man wegen der falschen Verdächtigung des Laden­diebstahls Schmerzens­geld verlangen?

[16.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie meisten Kaufhäuser beschäftigen zum Schutz vor Laden­diebstahl Haus­detektive. Diese erwischen nicht nur tatsächliche Diebe, sondern manchmal verdächtigen sie auch vollkommen Unschuldige. Da sich einige der zu Unrecht Verdächtigten dadurch in ihren Rechten verletzt fühlen, klagen sie auf Schmerzens­geld. Doch kann man überhaupt wegen eines zu Unrecht verdächtigten Laden­diebstahls Schmerzens­geld verlangen?mehr »


Erbschaft

Was sind Nach­lass­verbindlichkeiten?

[09.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIm Erbrecht taucht der Begriff der Nachlass­verbindlichkeit auf. Doch um was handelt es sich dabei?mehr »


Reise­stornierung

Kann ein Reisender wegen Terror­anschlägen im Urlaubsland seinen Reise­vertrag kostenlos stornieren?

[09.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNach einem Terror­anschlag im Urlaubsland, können die Angst vor möglichen weiteren Terror­attacken sowie die mit den Anschlägen verbundenen Beeinträchtigungen die Urlaubs­freude zunichtemachen. Steht einem Reisenden daher ein Recht zur kostenlosen Stornierung des Reise­vertrags zu?mehr »


Gemein­schaftliches Testament

Kann ein Gemein­schaftliches Testament widerrufen werden?

[08.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternFür Ehegatten und Partner einer ein­getragenen Lebens­partnerschaft besteht die Möglichkeit ihren Nachlass durch ein Gemein­schaftliches Testament zu regeln. Doch kann das gemeinschaft­liche Testament auch widerrufen werden?mehr »


Erbrecht

Was ist ein Berliner Testament?

[08.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer Fragen rund um das Berliner Testament hat, dem wird mit dieser Rechtsfrage geholfen.mehr »


Richter

Sind Richter Beamte?

[06.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWelchen Status haben Richter in Deutschland? Gelten sie als Beamte oder haben sie einen anderen Status?mehr »


Gemein­schaftliches Testament

Ist ein Gemein­schaftliches Testament nach der Scheidung weiterhin gültig?

Rechtsanwalt Robert Binder

[05.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEhegatten und Partner einer ein­getragenen Lebens­partnerschaft haben die Möglichkeit ihren Nachlass durch ein Gemein­schaftliches Testament zu regeln. Doch was passiert mit dem gemeinschaft­lichen Testament nach der Scheidung? Ist es weiterhin gültig oder wird es unwirksam?mehr »


Erbschulden

Haftet ein Erbe für die Schulden des Erblassers?

[02.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternManch einer freut sich über eine Erbschaft. Doch was dabei übersehen werden kann, ist der Umstand, dass der Erblasser auch Schulden haben kann. Doch haftet dafür der Erbe?mehr »


Kredit­vertrag

Bank­darlehen: Wann darf eine Bank einen Kredit kündigen und welche Rechte haben Bankkunden bei Kündigung ihres Kredits?

[02.03.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternUnter welchen Voraus­setzungen kann der Darlehens­geber oder der Darlehens­nehmer das Darlehen bereits vor Ablauf der festen Laufzeit kündigen?mehr »


Scheidung

Welche Unterlagen benötigt man für eine Scheidung?

Rechtsanwalt Robert Binder

[28.02.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIst eine Ehe gescheitert, ist es oft sinnvoll sich scheiden zu lassen. Für eine erfolgreiche Scheidung sind unter anderem einige Unterlagen notwendig. Doch welche sind das?mehr »

 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.