Werbung
Werbung

Ist Ihr Problem komplizierter als unsere Frage?

Holen Sie sich Hilfe!

Bei speziellen, individuellen Rechts­fragen sollten Sie immer den Rat einer Rechts­anwältin oder eines Rechts­anwalts einholen.

Rechtsanwälte aus ganz Deutschland finden Sie im Deutschen Anwaltsregister.

Mietrecht | 10.10.2017

Verstopfung

Toiletten­verstopfung: Muss der Mieter die Beseitigung der Verstopfung bezahlen?

Ist eine Toilette verstopft, versteht sich von selbst, dass die Verstopfung so schnell wie möglich beseitigt werden muss. Teilweise ist dazu aber die Beauftragung eines Klempners erforderlich. Doch wer hat die dadurch entstandenen Kosten zu tragen? Muss der Mieter die durch die Beseitigung der Toiletten­verstopfung entstandenen Kosten tragen oder der Vermieter?

Muss der Mieter die Beseitigung einer Toilettenverstopfung bezahlen?

Der Mieter muss auf jeden Fall dann die Kosten der Beseitigung einer Toiletten­verstopfung tragen, wenn er die Verstopfung selbst verursacht hat. Denn darin liegt eine Verletzung von mietvertraglichen Pflichten. Aufgrund des Mietvertrags ist der Mieter zum sorgfältigen Umgang mit der Mietsache und insbesondere zur Verhinderung von Verstopfungen der Abwasserrohre verpflichtet (vgl. Amtsgericht Bergheim, Urteil vom 16.01.2008, Az. 28 C 219/07).

Liegt die Ursache der Verstopfung aber in dem normalen Miet­gebrauch, ist der Vermieter für die Beseitigung zuständig (vgl. Amtsgericht Saarburg, Urteil vom 19.11.2008, Az. 5 C 454/08). Denn solche Arbeiten unterfallen der Instand­haltungs- und Instandsetzungs­pflicht des Vermieters. Dieser muss grund­sätzlich für die Reparatur­kosten aufkommen, die durch vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache entstehen.

Kann sich der Vermieter auf die Kleinreparaturklausel berufen?

Auf die Klein­reparatur­klausel kann sich der Vermieter nicht berufen, da die Beseitigung einer Toiletten­verstopfung regelmäßig nicht als Klein­reparatur zu werten ist.

Quelle: refrago/rb

Bearbeitungsstand: 10.10.2017

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  4 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung

Kommentare (0)

 
 

Werbung
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Finden Sie eine Anwältin oder Anwalt aus Ihrer Region in Deutschlands großer Anwaltssuche.

Eintragen im DAWR
Anzeige
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.