Werbung
Werbung

interessante Rechtsfragen

zum Thema „Arbeitgeber“

Arbeitsvertragliche Pflicht

Was kann ein Arbeitgeber gegen das Zuspätkommen eines Arbeitnehmers machen?

[26.05.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWenn ein Arbeitnehmer zu spät zur Arbeit erscheint, kann das für den Arbeitgeber äußerst ärgerlich sein. Aber was kann er dagegen tun?mehr »


Blaumachen

Krankschreibung: Darf ein Arbeitgeber bei Zweifeln die Richtigkeit eines ärztlichen Attestes überprüfen?

[21.05.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNicht immer ist ein ärztliches Attest auch richtig. Denn ein solches Attest kann von einem Arbeitnehmer zum Beispiel gefälscht sein oder der Arzt hat es bereitwillig ohne Untersuchung ausgestellt. Ist ein Arbeitgeber daher berechtigt ein ärztliches Attest zu überprüfen, wenn er Zweifel an seiner Richtigkeit hat?mehr »


Freie Stelle

Unter welchen Voraussetzungen muss ein Arbeitgeber eine neue Stelle betriebsintern ausschreiben?

[20.05.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBeabsichtigt ein Arbeitgeber eine freie Stelle im Betrieb zu besetzen, stellt sich für ihn die Frage, ob er die Stelle zunächst betriebsintern ausschreiben muss oder nicht gleich jemanden von außerhalb einstellen darf.mehr »


Betriebliches E-Mail-Konto

Darf der Arbeitgeber in die E-Mail-Konten der Angestellten schauen und die E-Mails lesen?

[26.04.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDa so mancher Arbeitnehmer seinen betrieblichen E-Mail-Account auch privat nutzt, stellt sich die berechtigte Frage, ob der Arbeitgeber in die E-Mail-Konten seiner Angestellten schauen und dortige E-Mails lesen darf.mehr »


Pflichtenverstoß

Abmahnung vom Arbeitgeber: Was muss in einer Abmahnung stehen?

[22.04.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNicht jeder Rüffel des Arbeitgebers stellt eine Abmahnung dar. Da eine solche jedoch oft Voraussetzung für eine Kündigung ist, stellt sich die Frage, was einen Rüffel zu einer Abmahnung macht.mehr »


Darf man wegen eines Postings, Fotos oder Textes bei Facebook fristlos gekündigt werden?

[20.04.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEs kommt vor, dass sich ein Arbeitgeber an einem Posting, Foto oder Text des Arbeitnehmers auf Facebook stört und ihn deswegen kündigt. Doch ist dies auch zulässig?mehr »


Beleidigung

Beleidigung am Arbeitsplatz: Wann kann der Arbeitgeber wegen Beleidigung kündigen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[02.03.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEine Beleidigung kann den Betriebsfrieden stören und Geschäftsbeziehungen gefährden. Daher stellt sich die berechtigte Frage, ob der Arbeitgeber deswegen dem Arbeitnehmer kündigen darf.mehr »


Kündigung

Darf ein Arbeitgeber wegen Homosexualität kündigen?

[05.02.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNicht jeder ist gegenüber Homosexuellen tolerant und akzeptiert deren Neigungen. So kann auch ein Arbeitgeber homophob sein und daher einen Homosexuellen in seinem Betrieb nicht dulden wollen. Doch darf ein Arbeitgeber einen homosexuellen Arbeitnehmer wegen seiner sexuellen Ausrichtung kündigen? mehr »


Winter

Habe ich Anspruch auf meinen Arbeitslohn bei einer Arbeitsverhinderung aufgrund winterlicher Witterungsverhältnisse?

[29.12.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternAufgrund des winterlichen Wetters ist es oft nicht möglich zur Arbeit zu kommen oder jedenfalls nicht pünktlich. Kann ich in einem solchen Fall zu Hause bleiben? Wenn ja, kann ich dennoch den Lohn für die Ausfallzeiten beanspruchen? mehr »


Mediation

Welche Vorteile hat die innerbetriebliche Wirtschaftsmediation?

Rechtsanwalt Thorsten Blaufelder

[10.11.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternZiel der innerbetrieblichen Mediation ist der aktive, konstruktive Umgang mit innerbetrieblichen Konflikten. Doch warum sollte man eine innerbetriebliche Wirtschaftsmediation durchführen?mehr »

 
Werbung
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.