Werbung
Werbung

Anbieterkennzeichnung

Für diesen Eintrag gilt unser Impressum auf unserer Webseite www.si-recht.de!

interessante Rechtsfragen

beantwortet von Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

Neuer Job

Bewerbungsgespräch: Muss der Arbeitgeber die Fahrtkosten eines Bewerbers zu einem Vorstellungsgespräch übernehmen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[06.01.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer sich für eine Stelle in einer anderen Stadt bewirbt und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, kann einen weiten und teuren Weg vor sich haben. Da stellt sich schnell die Frage, wer eigentlich die Reisekosten übernimmt. Der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer? mehr »


Krankheit

Kündigung bei langer Krankheit: Wann darf der Arbeitgeber einem lang erkrankten Angestellten kündigen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[14.10.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin Arbeitgeber ist grundsätzlich berechtigt einem Angestellten wegen einer langen Erkrankung ordentlich zu kündigen. Doch welche Voraussetzungen müssen dafür genau vorliegen?mehr »


Beleidigung

Beleidigung am Arbeitsplatz: Wann kann der Arbeitgeber wegen Beleidigung kündigen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[02.03.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEine Beleidigung kann den Betriebsfrieden stören und Geschäftsbeziehungen gefährden. Daher stellt sich die berechtigte Frage, ob der Arbeitgeber deswegen dem Arbeitnehmer kündigen darf.mehr »


Befristung

Befristeter Arbeitsvertrag: Wann darf der Arbeitgeber einen Arbeitsvertrag befristen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[21.01.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNicht selten werden Arbeitsverträge befristet. Doch unter welchen Voraussetzungen darf ein Arbeitsvertrag befristet werden?mehr »


Bildnisrecht

Facebook, Google+ und andere soziale Netzwerke: Darf man selbst aufgenommene Fotos von anderen ins Internet hochladen und damit veröffentlichen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[18.11.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDass man Fotos anderer Urheber nicht einfach ins Netz stellen darf, hat sich mittlerweile weitgehend herumgesprochen. Vielen Nutzern von facebook & Co. ist aber nicht klar, dass Abmahnungen nicht nur wegen der Verletzung von Urheberrechten, sondern auch wegen der Verletzung von Persönlichkeitsrechten erfolgen können. Auch selbst aufgenommene Fotos von Personen dürfen nicht ohne weiteres ins Netz gestellt werden. mehr »


Bahnstreik

Streik der Lokführer: Gilt ein Bahnstreik als Entschuldigung, wenn man zu spät zur Arbeit kommt?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[05.11.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternAlle, die mit der Deutschen Bahn oder mit der S-Bahn zur Arbeit fahren, haben es schwer bei einem Bahnstreik zur Arbeit zu gelangen. Darf man sich daher als Arbeitnehmer auf den Bahnstreik berufen, wenn man nicht pünktlich zur Arbeit erscheint?mehr »


Muss ein Arbeitszeugnis auf Geschäftspapier geschrieben sein?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[13.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWird ein Arbeitsverhältnis beendet, so steht dem Arbeitnehmer ein Arbeitszeugnis zu. Doch hat er auch Anspruch auf Wahrung einer bestimmten Form? Muss zum Beispiel Geschäftspapier verwendet werden?mehr »


Dresscodes

Chef schreibt Kleiderordnung am Arbeitsplatz vor: Wann darf der Arbeitgeber Vorschriften über Kleidung, Körperschmuck oder Tattoos machen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[09.05.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Bekleidung dient den meisten Leuten als Ausdruck ihrer Persönlichkeit. Dennoch verlangen viele Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern ein bestimmtes Aussehen. Aber dürfen sie solche Vorschriften überhaupt machen?mehr »


Negative Formulierungen oder falsche Aussagen im Arbeitszeugnis: Steht dem Arbeitnehmer ein Zeugnisberichtigungsanspruch zu?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[06.05.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin Arbeitnehmer kann sich durch ein Arbeitszeugnis zu Unrecht schlecht bewertet sehen. Doch was kann dieser dagegen tun? Steht ihm ein Anspruch auf Zeugnisberichtigung gegen den Arbeitgeber zu? mehr »


Lügen beim Bewerbungsgespräch: Darf ein Bewerber auf eine Frage des Arbeitgebers schweigen oder lügen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[05.05.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer während eines Bewerbungsgesprächs auf eine Frage des Arbeitgebers lieber schweigen oder gar lügen möchte, sollte zu erst wissen, ob dies überhaupt zulässig ist. Die folgende Rechtsfrage soll Ihnen eine Antwort darauf geben.mehr »

Werbung
 
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.