Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Arbeitsrecht

Ausbildung

Hat man als Auszubildender am Tag vor der Abschlussprüfung frei?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[28.01.2019] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternJugendliche Auszubildende haben mehr bzw. auch andere Rechte als normale Arbeitnehmer. Häufig hört man, dass Auszubildende am Tag vor ihrer Abschlussprüfung frei haben und nicht arbeiten müssen. Doch stimmt das wirklich?mehr »


Karnevalszeit 2019

Muss man an Karneval und Rosenmontag arbeiten?

[24.01.2019] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Karnevalszeit ist in den Hochburgen im Rheinland die fünfte Jahreszeit. Viele Arbeitnehmer gehen deshalb davon aus, dass sie frei haben. Doch ist das so?mehr »


Arbeitsunfähig

Krankgeschrieben: Was darf man während einer Krankschreibung als Arbeitnehmer alles machen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[14.01.2019] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer krankgeschrieben ist und das Bett hütet, bekommt schnell Langeweile. Da stellt ein Spaziergang an der frischen Luft oder ein Treffen mit Freunden eine willkommene Abwechslung dar. Doch ist dies erlaubt oder muss ein Arbeitnehmer, wenn er arbeitsunfähig krankgeschrieben wurde, die ganze Zeit das Bett hüten? mehr »


Erholung­surlaub

Darf der Arbeitgeber zwischen Weihnachten und Neujahr eine Urlaubs­sperre verhängen?

[19.12.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDarf ein Arbeitgeber zwischen Weihnachten und Neujahr eine Urlaubs­sperre verhängen?mehr »


Kürzung

Weihnachts­geld: Darf der Arbeitgeber das Weihnachts­geld bei Krankheit des Arbeit­nehmers kürzen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[18.12.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEinige Arbeitgeber kommen auf die Idee, die Zahlung von Weihnachts­geld bei Krankheit zu kürzen. Aber ist das zulässig?mehr »


Weihnachts­feier

Betrieb­liche Weihnachts­feier: Muss man als Arbeit­nehmer an der Weihnachts­feier teilnehmen?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[14.12.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEnde November bis Mitte Dezember ist die Zeit der betrieblichen Weinachts­feiern. Das Feiern mit den Kollegen ist nicht jedermanns Sache. So mancher Arbeit­nehmer möchte dem geselligen Beisammen­sein mit Chef und Kollegen entfliehen und nicht an der Weihnachts­feier teilnehmen. Doch ist dies so einfach möglich oder besteht nicht vielmehr eine Teilnahme­pflicht?mehr »


Feiertagsarbeit

Arbeiten an Feiertagen: Wie sind die gesetzlichen Regelungen bei Feiertagsarbeit und welche Gehaltsszuschläge gibt es?

[14.12.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Feiertagsregelungen sind in Deutschland von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Viele Feiertage sind bundeseinheitlich. Einige Feiertage sind nur in bestimmten Bundesländern gesetzliche Feiertage.mehr »


Weihnachts­geld

In welchen Fällen haben Arbeit­nehmer einen Anspruch auf Weihnachts­geld?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[12.12.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Zahlung von Weihnachts­geld ist gesetzlich nicht geregelt. Dennoch kann aufgrund eines Tarif­vertrages, des Arbeits­vertrages oder einer betrieblichen Übung ein Rechts­anspruch darauf bestehen. Doch wann genau habe ich Anspruch auf Weihnachts­geld?mehr »


Lohn­pfändung

Pfändung von Weihnachts­geld: Darf Weihnachts­geld gepfändet werden?

[11.12.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWer jemanden Geld schuldet, muss damit rechnen, dass sein Einkommen gepfändet wird. Ob dazu auch das vom Arbeitgeber gezahlte Weihnachts­geld gehört, soll hier geklärt werden. mehr »


Mindestlohn

Wann und wie wird der gesetzliche Mindestlohn festgelegt?

[13.11.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternZu welchem Zeitpunkt und wie wird die Höhe des gesetzlichen Mindest­lohns festgelegt?mehr »

Werbung
 
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.