Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Arbeitsrecht

Schwitzen am Arbeitsplatz

Sommerhitze: Wie warm darf es am Arbeitsplatz werden?

[05.07.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Sommer bringt es mit sich, dass viele Arbeitnehmer am Arbeitsplatz aufgrund der Hitze schwitzen. Wie warm darf es aber am Arbeitsplatz werden? mehr »


Sonder­urlaub

Was bedeutet unbezahlter Urlaub?

[15.06.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIst neben dem bezahlten Urlaub auch ein unbezahlter Urlaub möglich? Was ist das überhaupt?mehr »


Arbeits­unfähigkeit

Besteht aufgrund einer Erkrankung nach einer In-vitro-Fertilisation ein Anspruch auf Entgelt­fortzahlung im Krankheits­fall?

[16.04.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDurch eine In-vitro-Fertilisation kann eine Arbeit­nehmerin arbeits­unfähig erkranken. Doch besteht in diesem Fall ein Entgelt­fortzahlungs­anspruch gemäß § 3 Abs. 1 des Entgelt­fort­zahlungs­gesetzes? Immerhin könnte der Arbeitgeber einwerfen, dass die Erkrankung durch die Entscheidung zur Durchführung einer In-vitro-Fertilisation selbst und somit schuldhaft von der Arbeit­nehmerin herbeigeführt wurde.mehr »


Putzen

Wer muss die Büroküche sauber machen?

[15.02.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternViele Arbeitgeber verfügen in ihren Räumlichkeiten über eine Büroküche, die von den Mitarbeitern genutzt werden kann. Doch nicht selten verursacht dies viel Schmutz und Unordnung. Da steht sich schnell die Frage, wer für das Putzen der Büroküche verantwortlich ist.mehr »


Direktions­recht/Weisungs­recht

Was ist das Direktions­recht bzw. Weisungs­recht des Arbeit­gebers?

Rechtsanwalt Robert Binder

[14.02.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDem Arbeitgeber kommt im Rahmen des Arbeits­verhältnisses ein Direktions­recht bzw. Weisungs­recht zu. Doch um was handelt es sich dabei?mehr »


Darf man während der Arbeit die Live-Übertragung eines Karnevalsumzugs anhören?

[08.02.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Besuch des Karnevalumzugs ist für viele Rheinländer ein Muss. Doch nicht immer gibt der Arbeitgeber seinen Beschäftigten frei. Können diese aber wenigstens den Umzug live am Radio mitverfolgen? mehr »


Nacktfotos

Dürfen Arbeit­nehmer Erotik-Kalender am Arbeits­platz aufhängen?

[29.01.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternViele Arbeit­nehmer verschönern ihren Arbeits­platz mit persönlichen Gegenständen. Der eine oder andere hängt sich zum Beispiel einen Erotik-Kalender, mit nackten Frauen oder Männern, ins Büro. Doch ist dies zulässig?mehr »


Mitteilungs­pflicht

Schwangerschaft: Muss man dem Arbeitgeber mitteilen, wenn man schwanger ist?

[25.01.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWenn eine Arbeit­nehmerin schwanger wird, muss sie ihren Arbeitgeber über die Schwangerschaft informieren?mehr »


Strom­diebstahl

Darf man als Arbeit­nehmer am Arbeits­platz Strom für eigene Elektro­geräte nutzen?

[12.01.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIst es erlaubt auf Kosten des Arbeit­gebers eigene Elektro­geräte am Arbeits­platz zu nutzen und somit etwa ein Handy aufzuladen oder eine Kaffee­maschine zu betreiben?mehr »


Weihnachts­gratifi­kation

Weihnachts­geld: Besteht auch bei vorzeitigem Ausscheiden aus dem Unternehmen Anspruch auf Weihnachts­geld?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[20.12.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternViele Unternehmen lassen ihren Beschäftigten ein Weihnachts­geld zukommen, was diese in der Regel hoch erfreut. Haben sie doch für den Weihnachts­einkauf mehr Geld zur Verfügung. Doch was ist, wenn der Arbeit­nehmer vor Auszahlung des Weihnachts­gelds aus dem Betrieb ausscheidet? Steht ihm in einem solchen Fall auch ein Anspruch auf Weihnachts­geld zu?mehr »

Werbung
 
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.