Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Arbeitsrecht

Geschenke

Geschenke an Geschäfts­freunde und Kunden: Was ist rechtlich erlaubt und wann wird es gefährlich?

[09.08.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEine gute Geschäfts­beziehung muss man pflegen, denn sie ist im rauen Wettbewerb Gold wert. Ein gutes Mittag- oder Abendessen bietet zum Beispiel die Gelegenheit über das Geschäft zu plaudern. Eine andere Möglichkeit, seinen Geschäfts­partner bei Laune zu halten, sind Geschenke. Doch was ist da eigentlich rechtlich erlaubt, worauf muss bei Geschenken an Geschäfts­partner geachtet werden?mehr »


Kündigung des Arbeits­vertrags

Unter welchen Voraus­setzungen ist eine ordentliche Kündigung des Arbeit­gebers sozial gerechtfertigt?

Rechtsanwalt Robert Binder

[04.08.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternUnterfällt das Arbeits­verhältnis dem Kündigungs­schutz­gesetz darf der Arbeitgeber das Arbeits­verhältnis nur dann ordentlich kündigen, wenn dies sozial gerechtfertigt ist. Doch unter welchen Voraus­setzungen liegt eine soziale Rechtfertigung der Kündigung vor?mehr »


Ordentliche Kündigung

Was ist eine verhaltensbedingte Kündigung?

Rechtsanwalt Robert Binder

[25.07.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDem Arbeitgeber stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung einen Arbeits­vertrag ordentlich zu kündigen. Einer dieser Möglichkeiten ist die verhaltensbedingte Kündigung. Doch um was handelt es sich dabei?mehr »


Änderungs­kündigung

Was ist unter einer Änderungs­kündigung zu verstehen?

[28.06.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternUm was handelt es sich bei einer Änderungs­kündigung?mehr »


Arbeits­lohn­kürzung

Darf der Arbeitgeber bei schlechter wirtschaftlicher Lage das Gehalt kürzen?

[14.06.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDarf ein Arbeitgeber bei schlechter wirtschaftlicher Lage das Gehalt seiner Arbeit­nehmer kürzen, um dadurch das Unternehmen zu retten?mehr »


Minijob

Besteht bei einem Minijob ein Anspruch auf bezahlten Urlaub?

[29.05.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternVon einem Minijob spricht man immer dann, wenn der monatliche Verdienst regelmäßig nicht über dem Betrag von 450 Euro liegt. Steht einem solchen Minijobber ein Anspruch auf bezahlten Urlaub zu?mehr »


Betrieb­liche Übung

Was ist unter einem Widerrufs­vorbehalt zu verstehen?

[23.05.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin Arbeitgeber kann versuchen mit Hilfe eines Widerrufs­vorbehalts eine betrieb­liche Übung zu verhindern. Doch was ist darunter zu verstehen?mehr »


Was versteht man unter einem Freiwilligkeits­vorbehalt?

[22.05.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer Freiwilligkeits­vorbehalt ist eng verknüpft mit dem Thema „betrieb­liche Übung“. Doch was ist unter dem Begriff „Freiwilligkeits­vorbehalt“ zu verstehen?mehr »


Was ist eine betrieb­liche Übung?

[19.05.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIm Arbeits­recht gibt es den Begriff der „betrieblichen Übung“. Doch um was handelt es sich dabei?mehr »


Unpünktlich

Darf ein Arbeit­nehmer wegen Ver­schlafens abgemahnt werden?

[03.05.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEs kann vorkommen, dass ein Arbeit­nehmer verschläft und deshalb zu spät am Arbeits­platz erscheint. Das ist zwar nicht schön, da es unter Umständen den Betriebs­ablauf stört, aber darf der Arbeit­nehmer wegen des Ver­schlafens gleich abgemahnt werden?mehr »

Werbung
 
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.