Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Familienrecht

Versorgungs­ausgleich

Was gehört alles zum Versorgungs­ausgleich?

Rechtsanwalt Robert Binder

[15.08.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDurch den Versorgungs­ausgleich soll ein Ausgleich zwischen den während der Ehezeit von den Ehegatten erworbenen Renten­ansprüchen stattfinden. Doch welche Ver­sorgungs­anrechte unterfallen dem Versorgungs­ausgleich?mehr »


Bürgschaft und Scheidung

Die Ehegatten­bürgschaft nach der Scheidung: Was passiert nach der Scheidung mit Bürg­schaften für den Ehepartner?

Rechtsanwalt Wolfgang Eckes

[04.08.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBanken lieben Bürg­schaften. Und wer hilft nicht gerne seinem Ehepartner, wenn die Bank ein dringend benötigtes Darlehen nur unter der Voraussetzung vergibt, dass eine Bürgschafts­erklärung für den Ehepartner, der das Darlehen aufnimmt, unter­schrieben wird. mehr »


Ehe­mündigkeit

Ab welchem Alter darf man heiraten?

Rechtsanwalt Robert Binder

[03.08.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternJedes Jahr entscheiden sich unzählige Paare dazu, eine Ehe einzugehen. Voraussetzung für eine Heirat ist jedoch unter anderem das Erreichen eines Minde­stalters. Doch wo liegt die Alters­grenze? Ab wie vielen Jahren darf man in Deutschland heiraten?mehr »


Gleich­geschlechtliche Ehe

Ist das Gesetz zur „Ehe für alle“ verfassungs­widrig?

[25.07.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNachdem das Gesetz zur „Ehe für alle“ am 7. Juli 2017 auch den Bundesrat passiert hat, steht der Einführung der gleich­geschlechtlichen Ehe im Wesentlichen nichts mehr entgegen. Jedoch gibt es Stimmen, die behaupten, dass das Gesetz verfassungs­widrig ist. Stimmt dies?mehr »


Online-Scheidung

Ist eine Online-Scheidung billiger?

Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

[24.07.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Scheidung per Internet ist in Mode gekommen. Auch meine Kanzlei bietet eine Internet­scheidung an. Aber welche Vorteile hat die Online-Scheidung. Ist eine Scheidung online preis­günstiger als eine „herkömmliche“ Scheidung?mehr »


Scheidungs­verfahren

Wie läuft eine Ehe­scheidung ab?

Rechtsanwalt Robert Binder

[21.07.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWenn sich die Eheleute nur noch anbrüllen und sich gegenseitig verachten, kann es sinnvoll sein die Ehe zu beenden. Doch wie läuft eine Scheidung ab? Welche Voraus­setzungen müssen für eine Scheidung vorliegen?mehr »


Gleich­geschlechtliche Ehe

Welche Folgen hat die „Ehe für alle“?

Rechtsanwalt Robert Binder

[11.07.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMit der „Ehe für alle“ ist die Öffnung der Ehe auch für Gleich­geschlechtliche Paare gemeint. Doch was für Folgen hat das?mehr »


Was bedeutet Zugewinn­gemein­schaft?

[20.04.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWas bedeutet die Zugewinn­gemein­schaft im Eherecht?mehr »


Vormundschaft

Wo beantragt man eine Vormund­schaft?

[17.01.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternUnter Vormund­schaft versteht man die rechtliche Fürsorge über ein minder­jähriges Kind und dessen Vermögen. Doch wo beantragt man die Vormund­schaft?mehr »


Kindes­unterhalt

Wie hoch ist der Kindes­unterhalt und wie berechnet sich der Kindes­unterhalt?

[09.01.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEltern sind ihren Kindern gegenüber unterhalts­pflichtig. Lebt die Familie zusammen, so leisten die Eltern mit Unterkunft, Verpflegung, Kleidung etc. Natural­unterhalt. Bei Trennung muss der nicht mit dem Kind zusammen­lebende Elternteil Kindes­unterhalt in Geld – den sogenannten Bar­unterhalt – leisten. Wir klären, wie hoch der Kindes­unterhalt ist und wie er sich berechnet.mehr »

Werbung
 
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.