Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Mietrecht

Liebes­geräusche

Muss man Sexlärm vom Nachbarn hinnehmen?

[27.11.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNicht jeder Mieter ist von dem sexuellen Gestöhne und Geschrei seines Nachbarn begeistert. Aber kann man als Mieter auch etwas dagegen unternehmen oder muss man den Sexlärm hinnehmen?mehr »


Neben­kosten­abrechnung nach Mietende

Bis wann muss der Vermieter nach dem Auszug des Mieters die Betriebs­kosten­abrechnung erstellen?

[24.11.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBis zu welchem Zeitpunkt muss der Vermieter über die Betriebs­kosten abrechnen, wenn das Miet­verhältnis beendet ist?mehr »


Wohnungs­übergabe

Was ist ein Wohnungs­übergabe­protokoll und für was ist es wichtig?

[22.11.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBevor ein Mieter in eine neue Wohnung einzieht oder aus der Wohnung auszieht, wird in der Regel ein Wohnungs­übergabe­protokoll angefertigt. Doch um was handelt es sich dabei und für was ist ein solches Protokoll sinnvoll?mehr »


Befristeter Mietvertrag

Unter welchen Voraus­setzungen darf ein Mietvertrag befristet werden?

[15.11.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Befristung eines Miet­vertrags kann sowohl für den Vermieter als auch den Mieter von Vorteil sein. Doch unter welchen Voraus­setzungen darf ein Mietvertrag befristet werden?mehr »


Verstopfung

Toiletten­verstopfung: Muss der Mieter die Beseitigung der Verstopfung bezahlen?

[08.11.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMuss der Wohnungs­mieter die Verstopfung der Toilette auf eigene Kosten beseitigen oder ist dafür der Vermieter zuständig?mehr »


Miet­erhöhung

Widerspruch gegen Miet­erhöhung: Wie wider­spricht man einer Miet­erhöhung?

[08.11.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEine Miet­erhöhung kann für den Mieter erhebliche finanzielle Folgen haben. Somit stellt sich die Frage, ob man der Miet­erhöhung widersprechen kann.mehr »


Wohnungsschlüssel

Muss man als Mieter bei längerer Abwesenheit die Wohnungsschlüssel beim Vermieter hinterlegen?

[25.10.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEs kann sinnvoll erscheinen einen Wohnungsschlüssel bei längerer Abwesenheit seinem Vermieter zu übergeben. Dieser hat dann die Möglichkeit regelmäßig die Wohnung zu kontrollieren oder im Notfall schnell in die Wohnung zu gelangen. Doch ist man dazu auch verpflichtet?mehr »


Küche

Anspruch auf Küchen­ausstattung in Mietwohnung: Muss der Vermieter eine Einbauküche oder einen Herd und eine Spüle stellen?

[09.10.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMan kann immer wieder von Wohnungs­mietern hören, dass es die Pflicht des Vermieters sei, einen Herd und eine Spüle zur Verfügung stellen. Doch ist dies richtig?mehr »


Wohnungs­suche

Was ist im Rahmen der Wohnungs­suche unter einer Abstandsz­ahlung bzw. einer Ablöse zu verstehen?

[05.10.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIm Rahmen der Wohnungs­suche kann sich der Suchende mit dem Abschluss einer Vereinbarung über eine Abstandsz­ahlung oder einer Ablöse konfrontiert sehen. Doch um was handelt es sich dabei?mehr »


Dielen­fußboden

Muss der Vermieter einen alten Dielen­fußboden im Altbau reparieren?

[04.10.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEin Dielen­fußboden kann sich aufgrund der Aus­trocknung der Bretter zusammen­ziehen, so dass sich Spalten bilden. Dies kann dazu führen, dass beim Auftritt Schwingungen entstehen. Muss der Vermieter in einem solchen Fall den Dielen­fußboden erneuern?mehr »

 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.