Werbung
Werbung

Rechtsfragen aus dem Strafrecht

Ist es strafbar ein T-Shirt oder Transparent mit der Aufschrift ACAB - all cops are bastards zu tragen?

[06.06.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternStellt die Abkürzung „A.C.A.B.“ („All Cops Are Bastards“) eine strafbare Beleidigung gegenüber Polizeibeamten dar oder ist sie durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt?mehr »


Beschmieren oder Entfernen eines Wahlplakats: Ist das Übermalen, Abhängen oder Zerstören eines Wahlplakats strafbar?

[21.05.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternZu Wahlkampfzeiten werden viele Wahlplakate beschmiert, zerstört oder abgehangen. Ob sich die betreffenden Personen dadurch strafbar machen, soll durch diese Rechtsfrage geklärt werden.mehr »


Steuer-CD: Darf der Staat angekaufte Bankdaten zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung verwenden oder besteht ein Beweisverwertungsverbot?

[30.04.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternSchon seit einigen Jahren nutzt der Staat angekaufte Bankdaten zur Verfolgung von möglichen Steuerhinterziehern. Doch darf er dies überhaupt oder besteht nicht ein Nutzungsverbot?mehr »


Verurteilung zur Haftstrafe: Wie und wann muss man eine Freiheitsstrafe im Gefängnis antreten?

[14.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternZu welchem Zeitpunkt und unter welchen Bedingungen man eine Haftstrafe antreten muss, soll durch diese Rechtsfrage geklärt werden. mehr »


Berufung oder Revision im Fall Hoeneß: Welches Rechtsmittel kann Hoeneß gegen die Verurteilung wegen Steuerhinterziehung einlegen und was ist der Unterschied?

[14.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung, haben die Verteidiger von Uli Hoeneß angekündigt, Revision einzulegen. Doch könnten sie nicht genauso gut Berufung einlegen? Wo liegt der Unterschied zwischen einer Berufung und einer Revision?mehr »


Noch frei: Warum muss Hoeneß nach der Verurteilung zu Haftstrafe nicht gleich ins Gefängnis?

[14.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer FC Bayern-Manager Uli Hoeneß ist vom Landgericht München II zu einer Freiheitstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Er verließ den Gerichtssaal als freier Mann. Muss Hoeneß jetzt nicht ins Gefängnis?mehr »


Strafbefreiende Steuer-Selbstanzeige: Wie funktioniert eine steuerliche Selbstanzeige und was ist bei der Selbstanzeige zu beachten?

[09.03.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDurch eine steuerliche Selbstanzeige kann ein Steuerpflichtiger, der Steuern hinterzogen hat, straffrei bleiben. Wer unter welchen Voraussetzungen von einer strafbefreienden steuerlichen Selbstanzeige Gebrauch machen kann, soll durch diese Rechtsfrage geklärt werden. mehr »


Was ist Geheimnisverrat?

[19.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDer ehemalige Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) soll nach Ansicht einiger Juristen durch die Information des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel über den Verdacht des Besitzes von kinderpornografischem Material durch den inzwischen zurückgetretenen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy des Geheimnisverrats schuldig gemacht haben. Doch was ist eigentlich ein Geheimnisverrat?mehr »


Was ist eine Dienstaufsichtsbeschwerde?

[17.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWas mit Hilfe einer Dienstaufsichtsbeschwerde erreicht werden kann, soll durch diese Rechtsfrage geklärt werden. mehr »


Was ist Kinderpornografie und wie wird es bestraft?

[12.02.2014] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWas sich hinter dem Begriff der Kinderpornografie verbirgt und inwiefern man sich in diesem Zusammenhang strafbar machen kann, soll durch diese Rechtsfrage geklärt werden.mehr »

Werbung
 
Werbung

Täglich - Alles was Recht ist

Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.