Werbung
Werbung

Ist Ihr Problem komplizierter als unsere Frage?

Holen Sie sich Hilfe!

Bei speziellen, individuellen Rechts­fragen sollten Sie immer den Rat einer Rechts­anwältin oder eines Rechts­anwalts einholen.

Rechtsanwälte aus ganz Deutschland finden Sie im Deutschen Anwaltsregister.

Arbeitsrecht | 07.07.2014

Was ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?

Scheidet ein Arbeitnehmer aus einem Unternehmen aus, so hat er Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Er kann dabei neben einem einfachen, auch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis verlangen. Doch was ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?

Was ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?

Ein qualifiziertes oder auch erweitertes Arbeitszeugnis beinhaltet neben der Angabe der Personalien des Arbeitnehmers, der ihm übertragenen Aufgaben sowie der Dauer der Beschäftigung, auch eine Bewertung der Leistung und des Verhaltens im Arbeitsverhältnis (§ 109 Abs. 1 Satz 3 GewO). Der Arbeitgeber muss in einem solchen Fall Stellung zur Arbeitsleistung sowie der fachlichen und sozialen Kompetenz des Arbeitnehmers Stellung nehmen.

Das einfache Arbeitszeugnis enthält dagegen nur Angaben zur Art und Dauer der Tätigkeit und ist damit vollkommen wertfrei (§ 109 Abs. 1 Satz 2 GewO). Es erfüllt daher in aller Regel nur den Zweck einer Arbeitsbescheinigung.

Bearbeitungsstand: 07.07.2014

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung

Kommentare (0)

 
 

 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Finden Sie eine Anwältin oder Anwalt aus Ihrer Region in Deutschlands großer Anwaltssuche.

 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.