Werbung
Werbung

interessante Rechtsfragen

zum Thema „Flüchtlinge“

Mietmangel

Recht­fertigt die Unter­bringung von Flüchtlingen bzw. Asyl­bewerbern in der Nähe eine Miet­minderung?

[23.08.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternNicht selten befinden sich Flüchtlings­unterkünfte in der Nähe von Wohnbauten. Ist ein Mieter in diesem Fall berechtigt seine Miete zu mindern?mehr »


Was ist Kirchenasyl?

[13.04.2017] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternWas ist unter Kirchenasyl zu verstehen?mehr »


Flüchtlinge

Darf die Wohnungs­eigentümer­gemeinschaft die Vermietung an Flüchtlinge untersagen?

[19.10.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternMancher Wohnungs­eigentümer stellt seine Wohnung für die Unter­bringung von Flüchtlingen bereit. Dies mag dem einen oder anderen Mit­eigentümer nicht gefallen. Darf daher die Wohnungs­eigentümer­gemeinschaft die Vermietung einer Eigentums­wohnung an Flüchtlinge untersagen?mehr »


Flüchtlinge

Darf ein Wohnungseigentümer seine Wohnung an Flüchtlinge oder an die Gemeinde vermieten?

[07.01.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIst ein Wohnungsmieter berechtigt seine Wohnung an Flüchtlinge oder an die Gemeinde zu vermieten, damit diese dort Flüchtlinge unterbringt, wenn die übrigen Wohnungseigentümer dagegen sind?mehr »


Beschlagnahme einer Wohnung

Ist eine Beschlagnahme von Wohnungen zu Gunsten von Flüchtlingen zulässig?

[16.10.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternUm zeitnah an Unterkünfte für die immer größere Anzahl der Flüchtlinge zu kommen, stellt sich die Frage, ob nicht die Beschlagnahme von vorhandenen Wohnungen zulässig ist.mehr »

Werbung
 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.