Werbung
Werbung

Ist Ihr Problem komplizierter als unsere Frage?

Holen Sie sich Hilfe!

Bei speziellen, individuellen Rechts­fragen sollten Sie immer den Rat einer Rechts­anwältin oder eines Rechts­anwalts einholen.

Rechtsanwälte aus ganz Deutschland finden Sie im Deutschen Anwaltsregister.

Gebührenrecht | 09.05.2017

Was kostet die Erstellung einer Patienten­verfügung beim Notar?

Durch eine Patienten­verfügung soll sicher­gestellt werden, dass Ihr Wille bezüglich ärztlicher Behandlungs­maßnahmen auch dann respektiert wird, wenn Sie nicht in der Lage sind eine eigene Entscheidung zu treffen. Die Patienten­verfügung dient somit dazu, für den Fall Ihrer Ent­scheidungs­unfähigkeit festzulegen, ob und wie bestimmte ärztliche Maßnahmen ergriffen werden sollen. Gesetzlich geregelt ist sie in § 1901a BGB. Um sicherzustellen, dass Ihre Verfügungen auch beachtet werden, kann es sinnvoll sein, die Patienten­verfügung von einem Notar erstellen und anschließend beurkunden zu lassen. Doch mit welchen Kosten ist dies verbunden?

Was kostet die Erstellung einer Patientenverfügung beim Notar?

Nach § 36 Abs. 2 des Gerichts- und Notar­kosten­gesetz (GNotKG) ist der Geschäfts­wert für eine Patienten­verfügung nach billigem Ermessen zu bestimmen. Er beträgt daher gemäß § 36 Abs. 3 GNotKG im Regelfall 5.000 Euro. Nach der Kosten­verzeich­nisnummer 21200 zum GNotKG kann der Notar für das Be­urkundungs­verfahren eine einfache Gebühr, jedoch mindestens 60 Euro, verlangen. Da ausgehend von dem regel­mäßigen Geschäfts­wert von 5.000 Euro somit eine Vergütung von nur 45 Euro anfallen würden (siehe Tabelle B der Anlage 2 zum GNotKG), erhöht sich die Vergütung auf den Mindest­betrag von 60 Euro. Die Erstellung einer Patienten­verfügung kostet daher mitsamt der Beratung und Beurkundung in der Regel 60 Euro. In Einzel­fällen kann der Geschäfts­wert höher liegen, so dass sich auch die Notarkosten erhöhen können. Dies wird aber nur in absoluten Ausnahme­fällen so sein.

Quelle: refrago/rb

Bearbeitungsstand: 09.05.2017

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.2 (max. 5)  -  6 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung

Kommentare (0)

 
 

Werbung
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Finden Sie eine Anwältin oder Anwalt aus Ihrer Region in Deutschlands großer Anwaltssuche.

Eintragen im DAWR
Anzeige
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.