Werbung
Werbung

Kontonummer und Bankleitzahl werden zu IBAN und BIC [ab Februar 2014 verpflichtend]

Erzeugen Sie IBAN und BIC aus ihrer bisherigen Bankverbindung mit unserem IBAN-Rechner für Konten aus Deutschland

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern4/0/5(7)

Seit Januar 2008 ist es möglich Überweisungen zwischen den SEPA-Teilnehmerländern per SEPA-Überweisung durchzuführen. Ab Februar 2014 werden die nationalen Überweisungsverfahren in den Euroländern endgültig durch die SEPA-Überweisung abgelöst.

Hierbei benötigt man sowohl für den Empfänger als für den Überweisenden die IBAN (International Bank Account Number / internationale Kontonummer) und den BIC (Business Identifier Code / internationale Bankleitzahl) anstatt der althergebrachten Kontonummer und Bankleitzahl. Der BIC ist bei Inlandsüberweisungen voraussichtlich schon ab Februar 2014 nicht mehr zwingend notwendig, allerdings bei grenzüberschreitenden SEPA-Überweisungen wird er noch bis Februar 2016 benötigt.

Ihre Daten werden nur für die Prüfung verwendet und nicht gespeichert!

 

Zu den Ländern, die den Zahlungsverkehr per SEPA eingeführt haben, gehören:

  • »Belgien
  • »Bulgarien
  • »Dänemark
  • »Deutschland
  • »Estland
  • »Finnland
  • »Frankreich
  • »Griechenland
  • »Großbritannien
  • »Irland
  • »Island
  • »Italien
  • »Kroatien
  • »Lettland
  • »Liechtenstein
  • »Litauen
  • »Luxemburg
  • »Malta
  • »Monaco
  • »Niederlande
  • »Norwegen
  • »Österreich
  • »Polen
  • »Portugal
  • »Rumänien
  • »Schweden
  • »Schweiz
  • »Slowakei
  • »Slowenien
  • »Spanien
  • »Tschechische Republik
  • »Ungarn
  • »Zypern


Sie haben eine IBAN und wollen wissen, ob diese gültig ist? Dann testen Sie unseren »IBAN-Validator.

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4 (max. 5)  -  7 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.

Jetzt Fan bei Facebook werden und mit refrago.de immer auf dem Laufenden bleiben!

Ich bin schon Fan.