Werbung
Werbung

Ist Ihr Problem komplizierter als unsere Frage?

Holen Sie sich Hilfe!

Bei speziellen, individuellen Rechts­fragen sollten Sie immer den Rat einer Rechts­anwältin oder eines Rechts­anwalts einholen.

Rechtsanwälte aus ganz Deutschland finden Sie im Deutschen Anwaltsregister.

Verbraucherrecht | 12.04.2017

„Ei, was steht da?“

Stempel auf Eiern für Erzeugercode: Was bedeuten die auf Eiern aufgedruckten Buchstaben und Zahlen?

Das Ei ist schnell geteilt oder die Eierschale entfernt. Doch wer genau hinschaut, findet auf der Eierschale eine aufgedruckte Buchstaben- und Zahlenkombination. Jedes Ei der Güteklasse A muss einen solchen EU-weit einheitlichen Stempel tragen. Doch was sagt der Stempel aus? Wie sind die auf das Ei gestempelten Buchstaben und Zahlen zu verstehen?

Der so genannte Erzeugercode gibt Aufschluss über die Herkunft des Eies und die Art der Legehennenhaltung.

Auf diesem Ei ist zu lesen, dass es aus einer Bodenhaltung in Deutschland, genauer aus Sachsen-Anhalt, stammt.Quelle: DAWR - Deutsches Anwaltsregister

Er beginnt mit einer Ziffer zwischen 0 und 3 dann folgt das Länderkürzel und eine längere Nummer.

Legehennenhaltung

Die erste Ziffer steht für die Art der Legehennenhaltung:

  • 0 = Ökologische Haltung
  • 1 = Freilandhaltung
  • 2 = Bodenhaltung
  • 3 = Käfighaltung
Länderkürzel

Das darauf folgende Länderkürzel bezeichnet das Erzeugerland, so steht z. B.

  • DE = Deutschland
  • AT = Österreich
  • BE = Belgien
  • FR = Frankreich
  • NL = Niederlande
  • PL = Polen
Bundesländer

Nach dem Länderkürzel verraten Eier aus Deutschland (DE) mit den nächsten beiden Ziffern das Bundesland (in unserem Beispiel ist das Sachsen-Anhalt).

  • 01 = Schleswig-Holstein
  • 02 = Hamburg
  • 03 = Niedersachsen
  • 04 = Bremen
  • 05 = Nordrhein-Westfalen
  • 06 = Hessen
  • 07 = Rheinland-Pfalz
  • 08 = Baden-Württemberg
  • 09 = Bayern
  • 10 = Saarland
  • 11 = Berlin
  • 12 = Brandenburg
  • 13 = Mecklenburg-Vorpommern
  • 14 = Sachsen
  • 15 = Sachsen-Anhalt
  • 16 = Thüringen
Betriebsnummer

Danach folgt die individuelle Betriebsnummer. Diese ermöglicht es, im Bedarfsfalle die genaue Herkunft des Eies zurückzuverfolgen. Der Erzeugerbetrieb und sogar der Stall sind hier verschlüsselt dokumentiert.

Siehe auch:

Bearbeitungsstand: 12.04.2017

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.2 (max. 5)  -  5 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung

Kommentare (0)

 
 

Werbung
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Finden Sie eine Anwältin oder Anwalt aus Ihrer Region in Deutschlands großer Anwaltssuche.

Eintragen im DAWR
Anzeige
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.

Jetzt Fan bei Facebook werden und mit refrago.de immer auf dem Laufenden bleiben!

Ich bin schon Fan.