Darf man nach dem Sieg der Deutschen Fußballmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft einen Autokorso durch die Stadt machen?

Während einer Fußballweltmeisterschaft oder -europameisterschaft entstehen immer wieder nach einem Sieg der deutschen Nationalelf Autokorsos. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Fahrzeuge, die sich in der Regel hupend, Fahnen schwenkend und ausgelassen feiernd durch die Innenstadt bewegen. Dabei kommt es nicht selten zu einem Verkehrschaos. Es stellt sich daher die berechtigte Frage, ob es überhaupt erlaubt ist an einem Autokorso zur Feier des Sieges der Nationalelf teilzunehmen.

Ist es erlaubt nach dem Sieg der Nationalelf bei der Fußballweltmeisterschaft an einem Autokorso teilzunehmen?

Es ist grundsätzlich nicht erlaubt, ohne vorherige Genehmigung der Straßenbehörde, ein Autokorso zu veranstalten. Denn dies gilt als unzulässiges „Hin- und Herfahren“ im Sinne des § 30 Abs. 1 StVO. Wenn mit einem Autokorso aber ein Sieg der deutschen Nationalelf bei einer Meisterschaft gefeiert werden soll, macht die Polizei in der Regel eine Ausnahme. Voraussetzung dafür ist aber, dass vom Autokorso keine unzumutbaren Gefahren oder Belästigungen für andere ausgehen. Andernfalls ist ein Einschreiten der Polizei wahrscheinlich.
Wer also an einem Autokorso teilnimmt, sollte folgende Regeln beachten:

  • Google Adsense 1

    Hupen

    Auch während einer Fußballmeisterschaft ist es verboten ohne Grund zu hupen. Da der Polizei aber ein Ermessensspielraum zusteht, kann und wird auch von einer Ahndung regelmäßig abgesehen.

  • Aus dem Fenster lehnen

    Bewegt sich der Autokorso nur mit Schrittgeschwindigkeit, so besteht zwar keine Anschnall- bzw. Gurtpflicht. Dennoch sollte man sich unbedingt anschnallen. Denn selbst bei geringen Geschwindigkeiten können erhebliche Verletzungen entstehen. Zudem kann die Versicherung in einem solchen Fall ihre Leistung kürzen oder eine Zahlung sogar ganz verweigern. Es ist daher ratsam sich während eines Autokorsos nicht aus dem Fenster zu lehnen.

  • Verkehrsregeln

    Auch während eines Autokorsos zur Feier eines Fußballsieges sind die Verkehrsregeln einzuhalten. So muss zum Beispiel weiterhin vor einer roten Ampel angehalten werden. Nach wie vor gilt auch das Alkoholverbot für den Fahrer.

  • Rücksichtsnahme

    Schließlich ist der allgemeine Grundsatz der Rücksichtsnahme zu beachten. Jeder Verkehrsteilnehmer muss sich so verhalten, dass von ihm keine Gefahren, Schädigungen, Belästigungen oder Behinderungen ausgehen (§ 1 Abs. 2 StVO).

#719 (344)
Google Adsense 2

Ein Gedanke zu „Darf man nach dem Sieg der Deutschen Fußballmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft einen Autokorso durch die Stadt machen?

  • 13. Juni 2014 um 9:52
    Permalink

    Gegen einen Autokorso habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden, wenn er nach den beschriebenen Regeln abläuft. Wichtig ist hier aber auch, daran zu denken, dass zur Zeit die Spiele meistens am späten Abend stattfinden. Und da sollte man eben auch die angesprochene Rücksichtnahme walten lassen und mitten in der Nacht nicht durch lautes Hupen unbeteiligte Bürger aus dem Schlaf reißen! Viel Spaß bei der WM!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.