Werbung
Werbung

interessante Rechtsfragen

zum Thema „Geldstrafe“

Geldstrafe

Wie wird eine Geldstrafe berechnet und warum sind die Tagessätze bei der Geldstrafe verschieden hoch?

[18.02.2019] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Geldstrafe setzt sich zum einen aus einer bestimmten Anzahl von Tages­sätzen und zum anderen aus der Tages­satz­höhe zusammen. Aber wie wird eine Geldstrafe genau berechnet?mehr »


Führungsz­eugnis

Wird eine Geldstrafe von bis zu 90 Tages­sätzen in das Führungs­zeugnis aufgenommen?

[14.02.2019] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternIn einem Führungs­zeugnis sind grund­sätzlich sämtliche strafrecht­lichen Ver­urteilungen enthalten. Doch gilt dies auch für Ver­urteilungen zu Geldstrafen von unter 90 Tages­sätzen?mehr »


Geldstrafe

Geldstrafe bei Hartz IV: Kann man als ALG-II-Empfänger auch zu einer Geldstrafe verurteilt werden?

[10.10.2018] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternEmpfänger von Hartz-IV leben am Existenzminimum. Eine Geldstrafe kann ihre finanzielle Situation erheblich erschweren. Ist es daher gerechtfertigt ihnen gegenüber eine Geldstrafe zu verhängen? Und wie hoch würde eine Geldstrafe ausfallen?mehr »


Straf­verfahren

Ablauf eines Straf­verfahrens: Wie läuft ein Straf­verfahren ab?

Rechtsanwältin Adrijana Blazevska

[11.08.2016] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternDie Rechtsfrage gibt einen Überblick über den Gang des Straf­verfahrens. mehr »


Polizeiliches Führungszeugnis

Inhalt eines Führungszeugnis: Was steht im Führungszeugnis?

[14.01.2015] BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBei einem Führungszeugnis handelt es sich um eine auf grünem Spezialpapier gedruckte Urkunde, die bescheinigt, ob die betreffende Person vorbestraft ist oder nicht. Doch was steht im Führungszeugnis?mehr »

Werbung
 
Werbung
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.