22.07.2014

Was ist der Enkeltrick? Was ist der Stuhltrick?

In den Nachrichten kann man immer wieder was von dem sogenannten Stuhltrick und Enkeltrick hören. Doch um was handelt es sich dabei?

Was ist der Enkeltrick?

Beim Enkeltrick handelt es sich um eine Betrugsmasche gegenüber älteren Menschen. Diese erhalten einen Anruf von einem vermeintlichen Verwandten, etwa einem Enkel oder Neffen, der sie um Geld oder andere Wertsachen bittet. Oft beginnen die Anrufe mit einem „Rate mal, wer dran ist“ oder ähnlichem, um damit an Informationen über tatsächlich vorhandene Verwandte heranzukommen. Als Grund für den Anruf wird in aller Regel ein finanzieller Engpass geschildert, wie ein Autokauf oder ein Unfall. Zudem wird eine besondere Dringlichkeit vorgetäuscht. Dies geht regemäßig mit häufigen und in kurzen Zeitabständen stattfindenden Anrufen einher. Das Opfer soll dadurch davon abgehalten werden allzu viel über den Sachverhalt nachzudenken und Nachforschungen anzustellen. Willigt das Opfer in die Geldzahlung ein, wird ein Treffen mit einem Komplizen vereinbart. Dieser gibt sich als Bekannter oder Freund des vermeintlichen Verwandten aus und nimmt das Geld oder andere Wertsachen an sich.
Da durch solche Betrugsmaschen ein erheblicher finanzieller Schaden entstehen kann, rät die Polizei folgendes:

  • Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt.
  • Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.
  • Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist. Rufen Sie die jeweilige Person unter der bisher bekannten und benutzten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.
  • Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.
  • Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
  • Informieren Sie sofort die Polizei über den Notruf 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt.
  • Wenn Sie Opfer geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie Anzeige.

Was ist der Stuhltrick?

Vom Stuhltrick spricht man, wenn Taschendiebe aus einer über einem Stuhl hängenden Tasche etwas stehlen. Die Betroffenen bekommen davon in der Regel nichts mit. Es ist daher stets davon abzuraten seine Tasche über die Stuhllehne zu hängen, da eine Beaufsichtigung so nicht möglich ist.

#795 (382)
Google Adsense 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.