29.03.2017

Was ist eine förmliche Zustellung?

Um was handelt es sich bei der förmlichen Zustellung?

Was ist eine förmliche Zustellung?

Eine förmliche Zustellung ist die Bekanntgabe eines Schrift­stückes an einen bestimmten Empfänger in einer gesetzlich vorgeschriebenen Form. Sie dient zum Nachweis des Zugangs des Schrift­stückes. Im Zivilrecht wird die förmliche Zustellung durch die §§ 166-195 der Zivil­prozess­ordnung geregelt. Im Verwaltungs­recht regeln die Verwaltungs­zustellungs­gesetze des Bundes und der Länder die förmliche Zustellung. In der Regel erfolgt die Zustellung durch die Post. In diesem Fall erhält der Empfänger einen gelben Brief­umschlag, auf dem das Datum der Zustellung vermerkt ist. Der Umschlag sollte sorgfältig aufbewahrt werden, da die Zustellung in der Regel Fristen auslöst.

Quelle:refrago/rb
#1783 (876)
Google Adsense 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.