Werbung
Werbung

Arbeitsrecht | 16.08.2018

Teilzeit und Urlaub

Teil­zeit­beschäftigung: Wie viel Urlaub steht einem Teilzeit­beschäftigten mindestens zu?

Fachbeitrag von Rechtsanwalt Thilo Seelbach, LL.M.

Die Teil­zeit­beschäftigung ist in Deutschland weit verbreitet. Vor allem Frauen entscheiden sich für eine Teil­zeit­beschäftigung, die ihnen neben dem Beruf auch noch Zeit für Kinder und Familie lässt. So lag laut der Bundes­agentur für Arbeit im Jahr 2017 der Anteil der Teilzeit­beschäftigten unter den sozial­versicherungs­pflichtig Beschäftigten Frauen bei ca. 47 %. Bei den Männern beträgt der Anteil der Teilzeitbeschäftigen nur ca. 11 %. Die geringe Arbeitszeit führt zu mehr Freizeit des Arbeit­nehmers. Gleichwohl steht auch einem Teilzeit­beschäftigten Urlaub zu. Man kann sich jedoch die Frage stellen, ob einem Teilzeit­beschäftigten aufgrund der geringeren Arbeitszeit nicht auch der Urlaubs­anspruch entsprechend gekürzt werden kann. Wie viel Urlaub steht also einem Teilzeit­beschäftigten zu?

Werbung
Wie viel Tage beträgt der Mindest-Urlaubsanspruch?

Das Bundes­urlaubs­gesetz gewährt jedem Arbeit­nehmer mindestens 24 bzw. 20 Arbeitstage Erholung­surlaub im Jahr. Mindestens 24 Tage Urlaub stehen einem Arbeit­nehmer bei einer 6-Tage-Woche zu. Arbeitet der Arbeit­nehmer nur an 5 Tage in der Woche, so steht ihm ein Mindest­urlaub von 20 Tagen zu. Also beträgt der Mindest­urlaub in beiden Fällen insgesamt 4 Wochen.

Die Dauer des gesetzlichen Mindest­urlaubs entspricht der Europäischen Arbeits­zeit­richtlinie 93/104/EG des Rates vom 23.11.1993.

Wann gibt es erstmals Urlaub?

Der Anspruch auf Urlaub wird nach sechs­monatigem un­unter­brochenem Bestehen des Arbeits­verhältnisses erstmals fällig.

Steht einem Teilzeitbeschäftigten weniger Urlaub zu?

Das Gesetz unter­scheidet nicht zwischen Voll­zeit­beschäftigung und Teil­zeit­beschäftigung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass einem Teilzeit­beschäftigten stets der volle gesetzliche Urlaubs­anspruch zusteht. Vielmehr kommt es darauf an, wie die Teilzeit geregelt ist. So kann der Arbeit­nehmer in Teilzeit von Montag bis Freitag auf Arbeit erscheinen, aber nur wenige Stunden am Tag arbeiten. Des Weiteren ist es möglich, dass er nur an bestimmten Tagen in der Woche arbeiten muss. Die Ausgestaltung der Teil­zeit­beschäftigung ist daher maßgeblich, um beantworten zu können, ob dem Teilzeit­beschäftigten weniger Urlaub zusteht.

Einem Teilzeit­beschäftigten Arbeit­nehmer, der jeden Tag zur Arbeit kommt, steht der volle gesetzliche Urlaubs­anspruch zu. Denn ein Arbeit­nehmer muss jeweils für den ganzen Arbeitstag Urlaub nehmen und nicht nur für die Stunden, an denen er arbeitet. Wer also nur eine Stunde am Tag arbeitet muss dennoch für den ganzen Tag Urlaub beantragen, wenn er an diesem Tag Urlaub haben will.

Werbung
Beispiel 1: Teilzeitbeschäftigter arbeitet an 2 Tagen pro Woche

Wer hingegen beispiels­weise nur Montag und Dienstag arbeitet und eine Woche in den Urlaub fahren will, braucht auch nur an diesen beiden Tagen frei nehmen. An den anderen Tagen hat er ohnehin frei. In diesem Fall kann der Urlaubs­anspruch entsprechend der Anzahl der Arbeitstage gekürzt werden. Da in unserem Beispiel der Arbeit­nehmer nur an zwei der fünf Arbeitstage arbeitet, stehen ihm nur acht Urlaubstage im Jahr zu. So kommt auch dieser Arbeit­nehmer auch insgesamt 4 Wochen Urlaub.

Beispiel 2: Teilzeitbeschäftigter arbeitet an 3 Tagen pro Woche

Wer an 3 Tagen in der Woche arbeitet, hat insgesamt einen Anspruch auf mindestens 12 Tage Urlaub pro Jahr.

Quelle: refrago/rb/ts

Ein Fachbeitrag von [Anbieter­kenn­zeichnung]

Bearbeitungsstand: 16.08.2018

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3.7 (max. 5)  -  51 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung

Kommentare (74)

 
 
Ronny Lorenz schrieb am 08.09.2018

Hallo Ich arbeite 4tage die woche 25stunden die wochewieviell urlaub steht mir dazu.am.3.4.wude ich eingestellt auf 12stundrn die Woche,ab 1.6dann 25 stunden 4Arbeitstag in de.woche.gehe. am wochenende auch arbeiten .mfg nicole

Mika schrieb am 08.08.2018

Hallo.

Ich arbeite 20 Stunden pro Woche ,feste Tage (Mittwoch -Freitag).Eine Woche arbeite ich 2 Tage (Mi.+Do)und eine Woche 3Tage(Mi-Fr) immer abwechselnd.

Wie wird mein Urlaub dann berechnet?

Vielen Dank für die Antwort.

Schunk hans antwortete vorgestern

Hallö ich Arbeite zwei Tage die Woche jeden Tag 10 St.wie viel Urlau bekomme ich

Olga schrieb am 01.08.2018

Guten Tag, ich hab mal eine Frage ich arbeite 16 Stunden in der Woche, Montag 8 Stunden, Donnerstag und Freitag efalls 4 Stunde, wenn ich Urlaub nehme muss ich 3 Urlaubstage nehmen oder 2? Mit Freundlichen Grüßen Olga

Helga Hübner schrieb am 04.05.2018

Hallo ich arbeite laut Arbeitsvertrag 13 Tage im Monat bekomme 16 Tage Urlaub. Mache aber seit letztes Jahr August Überstunden das heißt das ich auch 18 und 21 Tage im Monat arbeite. Meine Kollegen machen alle 21 Tage im Monat und bekommen 30 Tage Urlaub. Habe ich dann kein Anspruch auf mehr Urlaub.

phese antwortete am 16.08.2018

nein, was für eine absurde idee... Ihre kollegen, die vollzeit arbeiten und überstunden leisten, bekommen dafür ja auch nicht mehr urlaubstage. da Sie im gegensatz zu ihren vollzeit-kollegen auch wesentlich einfacher überstunden aufbauen können (durch die ganze freie zeit), sollten sie sich überlegen, einfach die stunden aufzustocken bzw. vollzeit zu arbeiten, dann gibts auch den "vollen" urlaub. mehr tage frei haben sie dadurch trotzdem nicht.

Sabrina schrieb am 04.02.2018

Hallo, ich habe eine 30 Stunden Woche und arbeite jeden Tag von 8.30 - 15 Uhr. Wie viel Urlaub steht mir zu? Für Weihnachten und Silvester muss ich dieses Jahr beweinen Urlaubstag einplanen, da unsere Tagespflege, also mein Arbeitsort dann geschlossen hat.

Sabrina Hermann schrieb am 04.02.2018

Hallo, ich habe eine 30 Stunden Woche und arbeite jeden Tag von 8.30 - 15 Uhr. Wie viel Urlaub steht mir zu? Für Weihnachten und Silvester muss ich dieses Jahr beweinen Urlaubstag einplanen, da unsere Tagespflege, also mein Arbeitsort dann geschlossen hat.

Schneider schrieb am 29.01.2018

Habe durch einen Betriebsunfall eine Behinderung von 25%

Ich arbeite 6std. Pro Tag und bin 63 Jahre . mein Urlaub beträgt 24 Tage im Jahr . wieviel Urlaub steht mir tatsächlich zu?

Marion schrieb am 08.01.2018

hallo ich arbeite jeden dienstag und donnerstag.. dazu kommt jeder dritte samstag.... wie viel urlaub steht mir zu..

zudem mache ich auch urlaubsvertretung..

Antje schrieb am 14.12.2017

Hallo! Ich arbeite Teilzeit am Di.Mi. SA. Und jeden Sonntag,auch Feiertage, 25 Std Woche.wieviel Urlaub steht mir zu?

Conny schrieb am 07.11.2017

Hallo,

Ich würde gerne wissen was mir gesetzlich zusteht an Urlaub, Feiertag, Krankheit bei einem Arbeitsvertrag der auf 50 Stunden im Monat basiert von Montag bis Freitag je nach Betrieblichen bedarf?

Also das heißt mal Arbeite ich 2 Tage die Woche aber auch mal 5 Tage immer unterschiedlich.

Wieviel Urlaubstage bzw. Urlaubsstunden, Krankheitstage bzw. Krankheitsstunden sowie Feiertage bzw. Feiertagsstunden muss Ich erfassen in meinem Stundenzettel um dies alles gesetzlich richtig zu haben?

Ich hoffe Ihr wisst was ich damit meine.

Nicole Knocks schrieb am 20.10.2017

Ich arbeite 4Tage die Woche a 6Stunden.

Wievil Urlaubsanspruch habe ich?

Marianne Serafini schrieb am 07.09.2017

Hallo ich hab eine ganz außergewöhnliche Arbeitszeit, in meinem Arbeitsvertrag steht auf 30 % Basis das heißt ich muss 48 Stunden im Monat arbeiten! Meine Arbeitstage sind wie folgt: alle 14 Tage nachmittags von Montag bis Freitag und jeden zweiten Samstag! Ich habe z.B. Juli so gearbeitet: 01.07.17 Samstag, 03.07.-07.07.17 (Montag -Freitag), 15.07.17 Samstag, 17.07.-21.07.17 (Montag -Freitag), 29.07.17 Samstag, 31.07.17 Montag! Ich kann also nicht sagen ich arbeite jeden Monat gleich viele Tage oder Stunden da die Monate ja unterschiedlich enden bzw. Ich immer mehr Stunden arbeite als ich muss, die mir als Mehrarbeit alle 3 Monate ausbezahlt werden! Nun ist aber aus meinem Vertrag nicht klar ersichtlich wieviel Urlaub ich habe?! Da steht folgendes: Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf einen Urlaub von 30 Werktagen im Kalenderjahr - ausgehend von einer Sechs-Tage-Woche.

Die rechtliche Behandlung des Urlaubs richtet sich im Übrigen nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Als ich meinen Arbeitgeber gefragt habe wie viel Urlaubstage ich denn hätte gab er mir zur Antwort, ich solle in meinem Arbeitsvertrag nachschauen da würde es drinn stehen!

Ich Blick da nicht durch!

Lg und danke im voraus!

Baumann Kerstin schrieb am 01.09.2017

Hallo mein Chef berechnet die Urlaubstage nach der Stundenzahl welche man monatlich leistet. Heißt ich würde bei 120 Sunden 15 Tage Jahresurlaub bekommen.

Ich arbeite zb an 4Tagen in der Woche. Nehme ich Urlaub werden pro Woche 5Tage berechnet. Das ist doch nicht gerecht, oder?

Jenny schrieb am 28.07.2017

Hallo ich arbeite 15std die Woche bin eingestellt als in Teilzeit als Reinigungskraft habe am 3juli angefangen der Betrieb den ich putzen ist jetzt 10tage zu jetzt würde mir gesagt ich habe nur auf 3tage Anspruch der Rest ist unbezahlter Urlaub ist das so richtig??

Sandy schrieb am 20.07.2017

Hallo, ich arbeite seit kurzem Teilzeit in einem neuen Zeitmodell. In Vollzeit 40 Stunden war mein Urlaubsanspruch 28 Tage, wie im Betrieb üblich. Im ersten Teilzeitmodell arbeitete ich im Wechsel in einer Arbeitswoche 2 Tage und in der darauffolgenden Woche 3 Tage, sodass ich durchschnittlich auf 20 Stunden pro Woche kam. Mein Urlaubsanspruch wurde dann halbiert auf 14 Tage, was mir plausibel erscheinte. Im neuen Teilzeitmodell arbeite ich 2,5 Tage pro Woche und komme ebenfalls auf 20 Stunden pro Woche. Mein Urlaubsanspruch ist bei 14 Tagen geblieben. Jetzt habe ich den halben Tag erstmalig freigenommen und mir wurde ein ganzer Tag Urlaub abgezogen. Die Personalabteilung sagte zuerst, dass das richtig wäre, aber dann hätte ich ja weniger Wochen Urlaubsanspruch, als der Rest der Beschäftigten. Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass man entweder den Urlaubsanspruch erhöhen würde und ich weiterhin für meinen halben Tag Arbeit einen ganzen Tag Urlaub nehmen muss oder dass mein Urlaub in Stunden umgerechnet wird. Ist das so richtig? Und darf dann mit durchschnittlich 6,66 Stunden pro Tag gerechnet werden oder müsste es wie vereinbart an 2 Tagen 8 Stunden und an einem Tag 4 Stunden Urlaub sein, also genau so, wie ich auch arbeite. Wäre es nicht richtiger weiterhin die 14 Tage Urlaubsanspruch beizubehalten und wenn ich meine 2,5 Tage frei nehme einfach auch genau diese 2,5 Tage Urlaub abzuziehen oder ist das rechtlich nicht erlaubt? Danke!!!

Claude Kröner schrieb am 05.05.2017

Hallo....Ich bin auf teilzeit angemeldet...100 Std. Im monat. Muss in 2 Filialen arbeiten sozusagen Springer...Wieviel Urlaub steht mir im Jahr zu? Meine Chefin sagt ich habe übehaupten keinen Anspruch auf Urlaub stimmt das?? Vielen Dank voraus

Stanek antwortete am 11.06.2017

Das ist nicht korrelt, jeder Arbeitnehmer steht Urlaub zu, sogar Mini Jobber

Jenny schrieb am 28.03.2017

ich arbeite als teilzeit 20 Std. die Woche ist es richtig das ich nur 16 Urlaubstage im Jahr habe???

Vielen Dank

Rosy schrieb am 25.03.2017

Hallo ich habe November 2016 angefangen zu arbeiten 3 volle Tage und den halben Samstag, seit dem 01.03 nur 2 volle Tage und den Samstag, was hätte ich dann an Urlaub? Und wie wird das gerechnet? Danke im Voraus

Susanne Lindner schrieb am 17.03.2017

Guten Tag,

meine Kollegin arbeitet an vier Tagen pro Woche allerdings insgesamt 36 Stunden. Steht Ihr deshalb mehr Urlaub zu als 4/5 der 30 Urlaubstage im Kalenderjahr (entsprechend 25 Tage)?

Danke für Ihre Antwort!

VG

Conny Schundler schrieb am 12.03.2017

Hallo,

ich arbeite an vier Tagen jede Woche. Musste jetzt in meinem Urlaubsantrag aber fünf Tage anrechnen um eine Woche Urlaub zu bekommen. Das verstehe ich nicht.. Kann das mit der Arbeitszeit zusammen hängen? Meine ist von 10.00 - 19.00 oder 11.00 - 20.00 Uhr..

Maria Brandt antwortete am 21.07.2017

Hallo Mädels ihr tut mir wirklich leid,

ganz kurz . Urlaubsanspruch:

24 Arbeitstage bei 6 - Tage-Woche

20 Arbeitstage bei 5 - Tage-Woche, das ist Gesätzlich geregelt.

wer Zahlt heute noch 24 Urlaub? Das ist zu wenig meiner meinung nach, ich führe Ambulanten Pflegedienst

und ich Zahle meine Mitarbeiterinen :Arbeitszeit 40 Stunden woche bei -6 tage- Woche 30 Urlaubstage!! Kommt zu mir !!! Ja und wie hoch ist euer Lohn? Ich glaube am besten möchte ich es nicht wissen, was euch gezahlt wird. LG Maria

Melanie Kruppa schrieb am 19.02.2017

Hallo. Ich fange ab 01.03. eine neue Stelle an. Ich werde 32 Std./Wo. Arbeiten das sind 80 %. Ich arbeite von Mo. - Fr. Wieviel Urlaub würde mir zu stehen? Lieben Dank

Anne antwortete am 12.03.2017

20 Tage. Das ist der gesetzliche MindestAnspruch bei einer 5-Tage-Woche

Melanie Kruppa schrieb am 19.02.2017

Hallo. Ich angetan 01.03. eine neue Stelle an. Ich werde 32 Std./Wo. Arbeiten das sind 80 %. Ich arbeite von Mo. - Fr. Wieviel Urlaub würde mir zu stehen? Lieben Dank

Andrea Franzke schrieb am 08.01.2017

Hallo ich arbeite 140Stunden im Monat. Wieviel Urlaub steht mir mit einer 6Tage Woche zu?

Anne antwortete am 12.03.2017

Mindesturlaub bei einer 6-Tage-Woche sind 24 Tage Urlaub.

Herrmann, Maxi antwortete am 05.04.2017

Ich arbeite 100 Stunden variabel nach oben, kapazitartsoriert. Wieviel Urlaubstage stehen mir im Jahr zu?

Herrmann, Maxi antwortete am 05.04.2017

Ich arbeite 100 Stunden im Monat. Variabel nach oben , kapazitaetsorientiert. 10 h am Tag. Dienstplan legt der Arbeitgeber fest. Also habe auch mal eine Woche odet 2 Wochen frei dazwischen. Arbeite in der Pflege.Wie viel Tage Urlaub stehen mir im Jahr zu?

Britta Fürnrohr schrieb am 24.08.2016

Hallo,

bis Mai habe ich 20 Stunden gearbeitet und zwar MOntag und Dienstag 7 Stunden, sowie Donnerstag 6 Stunden.

Ich habe dafür 12,5 Tage Urlaub = 5 Wochen erhalten.

Jetzt arbeite ich Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils 7 Stunden.Wieviel Urlaubsanspruch habe ich jetzt?

Herzliche Grüße B.F.

Anne antwortete am 12.03.2017

Weiterhin 12,5 Tage. Es ist unerheblich, wieviel Stunden du am Tag arbeitest. Wichtig ist es, wieviel Tage du in der Woche gehst. Und sind immernoch 3. Daher bleibt der UrlaubsAnspruch gleich. Gesetzlich hättest du ja "nur" 12 Tage. Da hat dir dein Chef ja einen halben Tag sogar geschenkt.

S.R. schrieb am 14.07.2016

Hallo,

ich arbeite Teilzeit, von Oktober bis April 4 Tage die Woche, von Mai bis September 3 Tage die Woche. Nehme ich nun in den Monaten Mai bis September Urlaub, dann verlangt meine Chefin von mir, dass ich neben den 3 Tagen pro Woche, an denen ich arbeite (Mo., Mi., Do.) auch den Freitag als "Muss"-Urlaubstag nehme. Ich bin der Meinung, dass das nicht korrekt ist, habe allerdings keine gesetzliche Grundlage gefunden. Oder hat meine Chefin das Recht so zu handeln? Hat jemand eine Quelle für mich? MfG S.R.

Maik W schrieb am 11.06.2016

Hallo ich bin Teilzeit und arbeite ausschließlich Dienstag Mittwoch und Donnerstag 3 Tage die Woche 10h/pro Tag ! Wieviel Urlaub habe ich denn zu Verfügung ?! Mit freundlichen Grüßen Maik

Anne antwortete am 12.03.2017

dann hast du einen MindesturlaubsAnspruch von 12 Tagen

Maik W schrieb am 10.06.2016

Hallo ich bin Teilzeit und arbeite ausschließlich Dienstag Mittwoch und Donnerstag 3 Tage die Woche 10h/pro Tag ! Wieviel Urlaub habe ich denn zu Verfügung ?! Mit freundlichen Grüßen Maik

H. Linke schrieb am 11.05.2016

Hallo, ich arbeite 25h in der Woche aber habe meistens Montag frei, so dass ich nur 4 Tage in der Woche arbeite.

in meinem Arbeitsvertrag steht dass ich 25 tage Urlaub bekomme. Frage:

bekomme ich 25 Tage Urlaub im Jahr?

muss ich den Montag als Urlaub anmelden wenn ich eine Woche wegfahre?

LG Heike

Carmen schrieb am 22.04.2016

Hallo, ich bin eine Teilzeitkraft nit 25 std in der Woche. Ich arbeite ausschließlich an Werktagen, wobei ich Montags immer Frei habe! Mein Ag sorucht mir 20 Werktage Urlaub zu! Muss ich den Montag dann auch Urlaub schreiben, obwohl es mein freier Tag ist?

Stotz schrieb am 19.03.2016

Hallo,ich arbeite in luxemburg und gehe jetzt nur noch 3 mal die Woche arbeiten, wieviel Urlaub steht mir denn noch zu?und was ist wenn in luxemburg einen Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag fällt, steht mir denn nicht Einen Zusatz urlaubstage zu?

Mfg

Gabi Pluta schrieb am 06.01.2016

Guten Abent ich arbeite 5 tage in der Woche je 20 stunden. Wie viele Urlaubstage habe ich?

schwarz schrieb am 03.01.2016

guten tag

ich arbeite 2 tage in der woche je 10 stunden

wieviel anspruch habe ich?

meerschweinzicke schrieb am 21.10.2015

Ich arbeite ca 70 Std im Monat

Habe 30 Tage Urlaub wie jeder andere auch ...sind eben nur die etwas über drei Stunden/Tag die mir bezahlt werden

Marita bertels schrieb am 07.10.2015

Hallo, ich arbeite von Januar - Juni , 1 Woche 2 Tage die andere Woche 3 Tage pro Tag 8 Std in dieser Zeit habe ich 2 Urlaubstage genommen.

Jetzt muss ich ab Juli jeden Tag 4 Stunden arbeiten und habe

im August 15 Tage Urlaub genommen.

Wie viele Urlaubstage habe ich noch bei 30 Tagen Betrieblichen Urlaub ?

Georg schrieb am 31.08.2015

Ich arbeite als Feger ca.70Std. an 30-31 Tagen im Monat ,täglich 2-3 Std. durchweg und das an 7 Tagen.Nun die Frage steht mir Urlaub zu ????

Arro schrieb am 30.07.2015

Hallo, ich arbeite teilzeit von Mo - Do. Die Vollzeitbeschäftigten in unserer Firma haben 28 Tage Urlaub (entsprechen 5 Wochen und 3 Arbeitstage). Wieviel Tage stehen mir zu. Ich komme auf 22,4. Wird hier aufgerundet oder kann der AG abrunden. Falls abgerundet wird, werde ich ja dem Vollzeitbeschäftigten schlechter gestellt.

Wie ist hier die Regelung?

Vielen Dank.

Klaus Nuener schrieb am 27.07.2015

Hallo, ich habe in meinem Steinmetzbetrieb seit April 2015 zwei Teilzeitarbeiter angemeldet.

Beide arbeiten ca. 50 - 70 Stunden Pro Monat. Wie ist der Urlaubs-anspruch?

In den Wintermonaten (November - März) ist die Auftragslage sehr gering, so dass ich beiden kündigen muss.

Was ist zu tun?

Keks schrieb am 08.07.2015

Hallo, ich arbeite 30 Stunden die Woche 4 Tage 7,5std pro tag

Habe am 01.02.2015 Begonnen und werde am 01.08.2015 dort aufhören wie Viel Tage Urlaub hab ich denn nun? im Arbeitsvertrag stehen 15 Tage und mein Chef meint die wären ja fürs Ganze Jahr und nicht für das halbe und somit hätte ich höchstens noch 1 woche Urlaub? Das verwirrt mich alles ein wenig

Irmtraud Venker-Hönisch antwortete am 24.07.2015

Auf Grundlage von 15 Arbeitstagen und 6 Monaten Arbeitsverhältnis komme ich auf mindestens 7,5 Tage Urlaub.

Gesi schrieb am 07.07.2015

Hallo, ich arbeite seit 5 Jahren in eienr Praxis als Reinigungskraft 1 mal die Woche, Freitag - Sonntag habe ich dafür Zeit.

Insgesamt sind das 3,5- 4 Stunden die ich dafür brauche.

Sind also ca 14 Stunden im Monat. Habe aber seit den 5 Jahren nicht einmal Urlaub gemacht. Habe ich überhaubt einen Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub?

Danke

Irmtraud Venker-Hönisch antwortete am 24.07.2015

Was steht denn in deinem Arbeitsvertrag?

silvana cupo schrieb am 06.07.2015

Guten Tag, ich arbeite seit 12.1.15 wieder in teilzeit 15 Std wöchentlich. 3 Tage Woche (18 Tage Urlaub 6 Wochen). Ab 20.7.15 werde ich nur noch 2 Tage Woche arbeiten selbe stundenanzahl (12 Tage Urlaub 6 Wochen) .2 Tage habe ich bisher genommen. Wie viel Tage resturlaub habe ich noch? Vielen Dank.

Mayer schrieb am 29.05.2015

Guten Tag, ich arbeite 3x in der Woche,für jeweils 4 Stunden. Steht mir Urlaub zu und falls ja, an wann?

katharina schrieb am 26.04.2015

Hallo, ich werde eine Tätigkeit als Kinderfrau und Haushaltshilfe ab September ausüben. Die Arbeitszeit soll 30 Stunden betragen aufgeteilt auf 3 Tage x 10 Stunden. Wie viele Urlaubstage stehen mir dann zu - 12 Tage regulär oder mehr, weil ich 10 St. pro Tag arbeiten werde?

madeleine schrieb am 22.01.2015

Hallo ich habe eine Mehraufwand Arbeit 25 Stunden pro Woche für 1,50 die Stunde,muß aber 1 Stunde noch dazu umsonst arbeiten,ist das rechtens so ?

Beate schrieb am 15.01.2015

Guten Tag, ich habe eine 30-Stunden-Arbeitswoche und arbeite von Montag bis Freitag. Wie viele Urlaubstage stehen mir zu?

Raphaela Ehrhard schrieb am 26.12.2014

Guten Tag,ich arbeite seit 3 Jahren wieder in meinem Ausbildungsbetrieb und bin auf 80 Stunden im Monat angestellt,ohne Arbeitsvertrag. Ich arbeite 5-6 Tage die Woche,wieviel Urlaub würde mir da zustehen?

Dominik Kettner schrieb am 18.12.2014

ihre beispiele sind gut aber wie verhält sich das ganze bei einer beschäftigten die in der regel 3 tage in der woche arbeiten geht und darüberhinaus als vertrehtung für kranke oder im urlaubbefindliche kolleginen kollegen? und das ganze ohne arbeitsvertrag oder schriftliche arbeitsvereinbarung? meine lebensgefährtin hat seid jahren nur eine mündliche absprache

Tanja schrieb am 18.12.2014

Guten Tag, mit der Errechnung des Urlaubes bin in auf der Arbeit zurecht gekommen (habe eine 4-Tage Woche mit 19 Arbeitsstunden).

Aber mein AG schließt mehr die Praxis, als mir Urlaub zusteht!?

Müßte ich die Fehlstunden arbeiten; bzw. "darf" ein AG den gesamten Jahresurlaub verplanen.??

Freue mich auf Ihre Antwort

Micha schrieb am 18.12.2014

Hallo ich Arbeite von Mo-Fr von 8:00-13:00 Uhr Täglich also 25 Stunden in der Woche auf Teilzeit.

Wie viel Urlaub steht mir zu ohne Vereinbarungen?

Vielen Dank

Agnes antwortete am 06.01.2015

hallo ich Arbeite von Mo-Fr von 7:00-10:00 uhr Täglich25 Stunden

in der Woche auf Steuerkarte

Wie viel Urlaub steht mir hier zu.

Vielen Dank

Sarah schrieb am 27.11.2014

Guten Tag,

mir werden von meinem Arbeitgeber 26 Tage Urlaub im Jahr gewährt. Im nächsten Jahr ist es mir aus persönlichen Gründen nicht möglich 2 Wochen am Stück Urlaub zu nehmen. Ich möchte auf das Jahr verteil immer 1 Woche. Mein Arbeitgeber genehmigt mir meine Urlaubsplanung jetzt nicht, weil es seiner Aussage nach, Pflicht ist einmal im Jahr einen 2 wöchigen Erholungsurlaub zu gewähren. Meine Frage: Ist das wirklich so? das mir ein 2 wöchiger Erholungsurlaub zu steht, ist mir bewusst! Aber MUSS ich diesen in Anspruch nehmen?

Vielen Dank im Vorraus

Hilje Fernandez schrieb am 26.11.2014

Ich arbeite 100 Std im Monat immer von Montag bis Sonntag wieviel Urlaub steht mir zu ?

Adil Amslogh schrieb am 23.11.2014

Hallo, ich habe ein Teilzeitvertrag und arbeite die ganze Woche außer Sonntag vom 9:00 bis 19:00 mein Arbeitgeber will mich nur 4 Stunden am Tag im Urlaub bezahlen...ich habe am 30.05.2014 bei ihm als Doorman zu arbeiten und sagte mir ich 11 Tage Urlaubsanspruch...ist das korrekt so????

Kurt Donislawski schrieb am 28.09.2014

Ich arbeite im Wechsel 2 Wochen je Woche von Montag bis Freitag,jeweils 3 Stunden,dann habe ich 2 Wochen frei usw.

Habe ich einen Urlaubsanspruch

Gorkow schrieb am 14.09.2014

Ich Arbeite 12Std in der Woch, und habe 30 Tage Urlub muß aber von Dienstag bis Samstag Urlub nehmen, .

Meine Beschäftigung ist immer Die. Don. und Fr. 4 Std von 1400 !8.00. ist das so Korrekt?

Norbert Brinkmann schrieb am 10.09.2014

...hier vermisse ich die Mitteilung und Erörterung der Entscheidung des BAG gem. seinem Urt. v. 14.02.1991, 8 AZR 97/90, die ausdrücklich ergangen ist zur Urlaubsberechnung bei Teilzeitbeschäftigung. Eine solche Entscheidung kann man doch bei dem vorangestellten Thema nicht einfach übergehen.

Stoler schrieb am 29.08.2014

Welchen Urlaubsanspruch habe ich bei 19.5 Std./wöchentlich auf 4 Tage aufgeteilt bei der Hamburger Behörde?

daniela schrieb am 15.07.2014

Hallo,

Ich habe ein 400,00 Euro job und arbeite 1-2 Tage die Woche. Meine Arbeitstage sind festgelegt. An den anderen tagen habe ich frei. Muss ich meinen Arbeitgeber an meinen freien tagen darüber informieren, wenn ich da Termine habe? Ich muss dies tun. Und an einem freien Samstag, wenn ich da eingeplant wurde zum arbeiten, ich aber nicht kann, muss ich Urlaub nehmen. Ist das über haupt korrekt?

kastl michaela schrieb am 01.07.2014

hallo, ich arbeite vier tage die woche in teilzeit. mittwochs freier tag. 22 stunden die woche. ( büro). wieviel urlaubsanspruch habe ich denn. mein arbeitgeber geht von 16tagen im jahr aus.. wobei meine kids schon mindestens sechs wochen ferien bei mir haben.. das wird lustig. ferner habe ich eine behinderung von 40 %. kann ich das auch geltend machen. gruss . m. kastl

kastl michaela schrieb am 01.07.2014

hallo, ich arbeite vier tage die woche in teilzeit. mittwochs freier tag. 22 stunden die woche. ( büro). wieviel urlaubsanspruch habe ich denn. mein arbeitgeber geht von 16tagen im jahr aus.. wobei meine kids schon mindestens sechs wochen ferien bei mir haben.. das wird lustig. ferner habe ich eine behinderung von 40 %. kann ich das auch geltend machen. gruss . m. kastl

Yaso schrieb am 23.03.2014

Meine Mama hat eine 4 h / Tag Vertrag und bekommt nur 15 Tage Urlaub. Arbeitstage Mo-Fr.

Ist das so richtig?

Margit Schaschl schrieb am 20.02.2014

Ich arbeite Mo-Fr von 8.00-13.00 Uhr und habe 25 Tage Urlaubsanspruch im Jahr meine Kollegen die 8 Stunden arbeiten haben 30 Tage asl Antwort bekam ich nur du arbeitest ja nur halbtags muss aber trotzdem einen ganzen Tag Urlaub nehmen ..ist das rechtens?

Berthold schrieb am 10.02.2014

Ich möchte gern wissen, ob es richtig ist, dass man als Teilzeitbeschäftigter keinen Urlaubsanspruch für den Monat an dem der Arbeitsvertrag begonnen hat - jedoch erst am 2. April weil der 1. April ein Feiertag (Ostermontag) war. Ansonsten habe ich den gesamten Monat voll gearbeitet. Meine beiden vereinbarten Arbeitstage sind zudem ohnehin Dinstag und Mittwoch.

 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Finden Sie eine Anwältin oder Anwalt aus Ihrer Region in Deutschlands großer Anwaltssuche.

 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.