Schnee10.01.2019

Darf man mit Schnee auf dem Autodach fahren?

In den Wintermonaten müssen viele Autofahrer nicht nur ihr Fahrzeug vom Eis befreien, sondern unter Umständen auch von großen Schneemassen. Da eine solche Arbeit gerade in den frühen Morgenstunden äußerst anstrengend und nervenaufreibend sein kann, begnügt sich der ein oder andere Autofahrer damit nur die Fensterscheiben vom Schnee zu befreien. Doch ist dies zulässig oder muss nicht vielmehr das ganze Fahrzeug vom Schnee befreit werden?

Darf man mit Schnee auf dem Autodach fahren?

Es ist aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht erlaubt mit Schnee auf dem Autodach zu fahren. Denn durch den aufgewirbelten Schnee kann die eigene Sicht und die Sicht anderer Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt werden. Dies erhöht die Unfallgefahr.

Bußgeld für Schnee auf dem Autodach

Zudem drohen ein Bußgeld von bis zu 80 EUR sowie drei Punkte im Fahreignungsregister. Kommt es zu einem Unfall, sind sogar eine Strafbarkeit und Schadenersatzforderungen zu befürchten.

Neben dem Autodach müssen auch die Motorhaube, die Scheinwerfer, Rücklichter, Blinker und Kennzeichen vom Schnee befreit werden.

Quelle:refrago/pt
#1065 (517)
Google Adsense 1

2 Gedanken zu „Darf man mit Schnee auf dem Autodach fahren?

  • 29. Dezember 2014 um 11:31
    Permalink

    ist ja super dieses urteil wenn man ein transporter fährt wie ist dann die rechtslage?

    Antwort
    • 30. Dezember 2014 um 18:34
      Permalink

      Da musst Du eben noch eher ausstehen Du fauler Sack

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.