Beförderungspflicht

Tiere im Taxi: Darf ein Taxifahrer die Mitnahme von Hunden, Katzen oder anderen Tieren verweigern?

Wenn man sich mit einem Taxi zu einem bestimmten Ort befördern lassen will, ist das in der Regel unproblematisch möglich. Man muss dazu nur ein Taxi rufen. Der Taxifahrer ist auch grundsätzlich verpflichtet, einen Fahrgast zu befördern (§ 13 der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr – BOKraft). Verletzt er diese Pflicht, so begeht er eine Ordnungswidrigkeit nach § 61 Abs. 1 Nr. 3c des Personenbeförderungsgesetzes und ihm droht eine Geldbuße von bis zu 300 EUR (Amtsgericht Hamburg, Urteil vom 25.01.2014, Az. 234 OWi 162/13). Doch was ist, wenn man ein Tier mit sich führt? Ist der Taxifahrer verpflichtet zum Beispiel einen Hund zu befördern oder kann er dies nicht vielmehr ablehnen? Zur Begründung könnte der Taxifahrer etwa anführen, dass der Hund den Fahrgastraum dreckig macht oder einfach kein Platz für ihn ist.

Darf ein Taxifahrer die Mitnahme von Hunden, Katzen oder anderen Tieren verweigern?

Wenn ein Fahrgast ein Tier mit sich führt, so erstreckt sich die Beförderungspflicht grundsätzlich auch auf das Tier (vgl. Amtsgericht Hamburg, Urteil vom 28.01.2014, Az. 234 OWi 163/13). Ein Taxifahrer darf daher in der Regel die Mitnahme des Tieres nicht verweigern. Etwas anderes gilt nur, wenn durch die Mitnahme des Tieres die Sicherheit und Ordnung des Taxibetriebs gefährdet wird (vgl. § 15 BOKraft). Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn durch das Tier die Fahrsicherheit gefährdet wird. In einem solchen Fall ist die Weigerung der Beförderung gerechtfertigt.

#1029 (499)
Google Adsense 2

5 Gedanken zu „Tiere im Taxi: Darf ein Taxifahrer die Mitnahme von Hunden, Katzen oder anderen Tieren verweigern?

  • 11. Oktober 2016 um 19:00
    Permalink

    nur im Kombi/Großraum mit Fangnetz (Abtrennung zum Fahrgastraum), sonst besteht die Gefahr, daß der Hund bei einem starken Bremsmanöver wie ein Geschoß in den Fahrgastraum gelangt und die Sicherheit gefährdet.

    Antwort
  • 26. August 2019 um 9:29
    Permalink

    Hallo, wie sieht es mit den Wellensittiche aus? Die Reisebauer der muss auf dem Rücksitz sitzen. Liebe Grüße Ernst Lustig

    Antwort
  • 26. August 2019 um 9:30
    Permalink

    Hallo, wie sieht es mit den Wellensittiche aus? Die Reisebauer der muss auf dem Rücksitz sitzen. Liebe Grüße Ernst Lustig

    Antwort
  • 4. September 2020 um 9:14
    Permalink

    Ist es Erlaubt das ein Taxi ein verstorbenes Haustier zum Tierkrematorium fahren darf?

    Antwort
  • 21. Juli 2021 um 14:24
    Permalink

    Vielen Dank für den Beitrag zu Tieren bei einer Taxifahrt. Gut zu wissen, dass die Beförderungsverweigerung nur gilt, falls das Tier einen Schaden von der Fahrt tragen würde. Meine Schwester möchte ihre Katze mit dem Taxi zum Tierarzt bringen und da sie sowieso ihre eigene Transportbox hat, sollte dies kein Problem darstellen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.