Werbung
Werbung

Ist Ihr Problem komplizierter als unsere Frage?

Holen Sie sich Hilfe!

Bei speziellen, individuellen Rechts­fragen sollten Sie immer den Rat einer Rechts­anwältin oder eines Rechts­anwalts einholen.

Rechtsanwälte aus ganz Deutschland finden Sie im Deutschen Anwaltsregister.

Strafrecht | 20.04.2017

Ist ein Tortenwurf strafbar?

Immer wieder werden vor allem Politiker oder andere öffentliche Persönlich­keiten Opfer eines Torten­wurfes. Dabei wird eine Torte in das Gesicht des Opfers geworfen, um es lächerlich zu machen. Ist ein solches Verhalten strafbar?

Ist ein Tortenwurf strafbar?

Ein Tortenwurf stellt in der Regel eine strafbare, tätliche Beleidigung gemäß § 185 StGB dar. Wird bei der Betortung das Opfer noch zusätzlich verletzt, etwa weil die Torte noch tief­gefroren ist, kann zudem eine Straf­barkeit wegen Körper­verletzung nach § 223 StGB hinzukommen. Ferner können je nach Fall die Straftat­bestände der Sachbeschädigung (§ 303 StGB) und des Haus­friedens­bruchs (§ 123 StGB) in Betracht kommen.

Quelle: refrago/rb

Bearbeitungsstand: 20.04.2017

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.3 (max. 5)  -  3 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
 
Werbung

Kommentare (0)

 
 

Werbung
 
Sie brauchen Hilfe vom Profi?

Finden Sie eine Anwältin oder Anwalt aus Ihrer Region in Deutschlands großer Anwaltssuche.

Eintragen im DAWR
Anzeige
 

refrago ist ein Service der ra-online GmbH, der sich zum Ziel gesetzt hat, leicht verständliche Erklärungen für Rechtsfragen von allgemeinem Interesse zu finden.

Alle Ausführungen auf refrago erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine Rechtsberatung. refrago empfiehlt bei individuellen Rechtsfragen, einen Anwalt zu konsultieren, den Sie z.B. unter www.anwaltsregister.de finden können.